Start Produkttest Offizielle Warnung: Reductil – Verkaufsverbot nach diesem Vorfall…

Offizielle Warnung: Reductil – Verkaufsverbot nach diesem Vorfall…

1212
0
Offizielle Warnung: Reductil – Verkaufsverbot nach diesem Vorfall…

reductil verbot nebenwirkungen
Der Diätmarkt boomt in den letzten Jahren wie nie zuvor. Unzählige Hersteller bieten angebliche Wundermittel an, die zur gewünschten Traumfigur führen sollen. Doch hier ist allerhöchste Vorsicht geboten. Das Abnehmpräparat Reductil mit dem enthaltenen Wirkstoff Sibutramin ist eines dieser Mittel, bei denen lebensgefährliche Nebenerscheinungen auftreten können. Die Europäische Arzneimittel-Agentur kurz EMA entschloss sich im Januar 2010 das Medikamt in Europa verbieten zu lassen. Grund dafür waren auftretende Herzprobleme während einer durchgeführten Studie.

Was ist Reductil (Sibutramin)?

Bei Reductil handelt es sich um einen sogenannten Appetitzügler mit dem enthaltenden Wirkstoff Sibutramin. Dieser Wirkstoff wurde von der deutschen Knoll AG entwickelt, die mittlerweile zum amerikanischen Pharmakonzern Abbot Industries über ging. Sibutramin ist ein Amphetamin-Derivat, mit dem die Wiederaufnahme von Noradrenalin und Serotonin in die Nervenzellen gehemmt wird. Auf diese Weise werden die Konzentrationen in einem bestimmten Teil des Gehirns erhöht, die unter anderem für das Hungergefühl zuständig sind. Trotz kleinerer Portionen tritt ein Sättigungsgefühl ein.

Reductil stand seit der Veröffentlichung und Zulassung unter schwerer Kritik.Nachdem in den USA Todesfälle in zusammenhang mit Reductil gebracht wurden, reichte man dort eine Petition für das Verbot von Reductil ein. Darüber hinaus wurde die Wirksamkeit von Sibutramin angezweifelt.

In den Jahren 1999 und 2002 wurde von der EMA, der Europäischen Arzneimittelagentur, eine Studie zu Sibutramin durchgeführt, die zutage förderte, dass die potentiellen Vorteile höher wogen, als die Risiken. Im Jahr 2002 wurde der Hersteller Knoll/Abbott Laboratories von der EMA aufgefordert, eine größere Studie für die Sicherheit und Effektivität durchzuführen. Danach wurden rund 10.000 Patienten über einen Zeitraum von 6 Jahren begleitet. Die Studie zeigte, dass Sibutramin lediglich für einen kurzfristigen und moderaten Gewichtsverlust taugte. Darüber hinaus führte Sibutramin bei einigen Patienten zu Herzproblemen.

Nachdem sich die EMA aufgrund des erhöhten Risikos für Herzprobleme ausgesprochen hatte, wurde das Medikament im Jahr 2010 in Europa vom Markt genommen. Trotzdem wird Reductil heute noch illegal im Internet vertrieben, häufig wird es als pflanzliches Präparat angeboten. Am Zoll werden diese verbotenen Diät Mittel zwar aus dem Verkehr gezogen, dennoch kann der Vertrieb nicht vollständig eingedämmt werden. Diese Informationen stammen von einem Medikamentenratgeber Namens Treated.com

Welche Wirkungen verspüren Anwender?

Reductil Verbraucher verspüren ein längeres Sättigungsgefühl. Das Medikament verringert den Appetit und erhöht vermutlich die Körperwärme, wodurch der Energieverbrauch steigt. Der appetitmindernde Erfolg verschwindet allerdings nach einigen Wochen. Aus diesem Grund kann das Medikament ausschließlich für eine unterstützende Behandlung von Übergewicht genutzt werden.

Ärzte warnen vor Reductil (Sibutramin) Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Reductil kann es zu schweren Nebenwirkungen kommen, die durchaus zum Tode führen können. Insbesondere bei Menschen mit Herz-Kreislauf-Schwächen kann Reductil lebensgefährlich sein. Laut des Angaben Abnehmmagazins „Gesund Abnehmen“ hat Reductil laut Ansicht einer US-Forschungsgruppe 34 Todesfälle herbeigeführt. Bei den häufigsten Nebenwirkungen bei der Einnahme von Reductil handelt es sich um:

  • Kopfschmerzen
  • Mundtrockenheit
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Bluthochdruck
  • Herzrhythmusstörungen

Verkaufsverbot und illegaler Vertrieb

Reductil ist ein rezeptpflichtiges Medikament des Pharmakonzerns Abbott und wurde bis zum Jahr 2010 als Präparat bei Übergewicht eingesetzt. Im Jahr 2010 wurde dem Medikament in Europa und den USA die Zulassung entzogen, so dass es heute in Deutschland offiziell nicht mehr erhältlich ist.

Trotz aller Warnungen und gesundheitsgefährdenden Nebenwirkungen kann Reductil auch heute noch im Internet bei diversen Anbietern bestellt werden. Hierbei handelt es sich allerdings nur selten um das Originalprodukt, sondern vielmehr um nachgemachte Medikamente, die im Ausland kostengünstiger hergestellt werden können. Deutsche Verbraucher, die sich dieses Medikament mit dem Wirkstoff Sibutramin nach Hause bestellen, bewegen sich rechtlich gesehen vermutlich in einer Grauzone.

Welche Erfahrungen haben Anwender mit Reductil (Sibutramin) gemacht?

Die Reductil Erfahrungen von Verbrauchern fielen gemischt aus. Während einige Anwender von großen Erfolgen sprachen, tat sich bei anderen überhaupt nichts oder nur wenig. Bei vielen Erfahrungsberichte von anderen Verbrauchern fallen allerdings die Nebenwirkungen auf, die nach der Einnahme aufgetreten sind.

Eine Nutzerin schreibt zum Beispiel in einem Forum, dass sie nach der Einnahme von 15mg Reductil an Kopfschmerzen über 4 Wochen, Stimmungsschwankungen, Verstopfung, Schlafstörungen und Mundtrockenheit litt. Nach dem Absetzen des Medikaments blieben die Schlafstörungen sowie die Stimmungsschwankungen bestehen.

Gesundheitsfreundliche Reductil Alternative

Wer auf der Suche nach einer Reductil Alternative ist, sollte sich an dem Appetitzügler Fatburner von ICG Health Nutrition versuchen. Dieses Diät Präparat wird unter streng kontrollierten Lebensmittelverordnungen hergestellt und enthält 60 Prozent Hydroxitzitronensäure (HCS). Der Fatburner zügelt den Appetit mit Hilfe eines ansteigenden Serotoninspiegels. Serotonin ist ein Neurotransmitter im Gehirn, der für Glücksgefühle sorgt.

reductil fatburner alternative

ICG Fatburner besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen:

Bei dem Wirkstoff HCA handelt es sich um einen natürlichen Inhaltsstoff, der das Hungergefühl stoppt. Darüber hinaus verbessert HCA die Laune und die Zufriedenheit der Anwender. Durch die Einnahme von HCA wird das Stresshormon Cortisol reguliert, womit eine enorme Fettverbrennung erzielt werden kann.

Die Wirkung von ICG Fatburner erfolgt durch die Blockierung von Enzymen, bei denen es sich um einen bekannten Antrieb bei der Umwandlung von Kohlenhydraten in Fette handelt. HCA ist ein natürlich vorkommender Wirkstoff, der den Appetit zügelt, so dass das Verlangen nach Nahrungsmitteln nachlässt.

Derzeit ist ICG Fatburner im Handel erhältlich. Der Hersteller verschenkt aktuell 2 Dosen ICG Fatburner bei einem Kauf.

Fazit

Aufgrund der durchgeführten Studien sowie den schweren Nebenwirkungen von Reductil mit dem Wirkstoff Sibutramin können wir abschließend kein positives Resümee ziehen. Seit 2010 ist Sibutramin nicht mehr legal auf dem Deutschen Markt erhältlich. Einige Todesfälle sowie schwere Nebenwirkungen, die zu schweren gesundheitlichen Störungen führen können, lassen nur einen Schluss zu: Reductil sollte nicht eingenommen werden. Stattdessen sollten Menschen, die Übergewicht verlieren möchten, zu natürlichen Alternativen wie zum Beispiel ICG Fatburner greifen.
reductil abnehmen alternative

Geben Sie hier Ihre persönliche Bewertung zu Reductil ab:
 
1.4985

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here