Start Abnehmen ACHTUNG! ᐅ Mit Chia Samen abnehmen – Unbedingt darauf achten…

ACHTUNG! ᐅ Mit Chia Samen abnehmen – Unbedingt darauf achten…

Lesezeit: 7 min

chia samen abnehmen
Es gibt ja immer mal wieder Esstrends, die aufkommen, von denen dann niemand genug bekommen kann. Dieses Mal sind es Chia Samen. Chia Samen in den Joghurt, das Müsli, in den Salat oder auch den Shake. Doch was können Chia Samen denn nun wirklich?

Was sind Chia Samen?

Chia Samen haben ihren Ursprung in Mittelamerika. Sie sättigen nicht nur, sondern gelten mit ihrem prallen Paket an guten Inhaltsstoffen als das neue Superfood schlechthin. Mit Chia Samen abnehmen ist ein weiter Grund für den allgegenwärtigen Hype um die kleinen Samen. Nicht grundlos, denn sie enthalten unter anderem:

  • 8 mal mehr Omega-3-Fettsäuren als Zuchtlachs
  • 6 mal mehr Calcium als Milch
  • 3 mal mehr Eisen als Spinat
  • 2 mal mehr Ballaststoffe als Kleieflocken
  • 15 mal mehr Magnesium als Brokkoli
  • 4 mal mehr Selen als Leinsamen

Ihr relativ neutraler Geschmack macht sie vielfältig einsetzbar, vom Chia-Samen-Drink bis hin zur Zugabe zu unseren Hauptmahlzeiten können Chia Samen unauffällig beigemengt werden, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen.

Chia Samen gehören der Gattung der Salbeipflanzen (Salvia hispanica)an. Die ovalen, grau-weißlichen Samen haben schwarze oder weiße Punkte und einen Durchmesser von nur einem Millimeter. Sie spielten ursprünglich in der Ernährung der Maya und Azteken eine elementare Rolle. Auch heute noch pflanzen amerikanische Ureinwohner den gesunden Sattmacher an. In unseren Breitengraden finden sie ihre Hauptzielgruppe eher beim gesundheitsbewussten, modernden Publikum und bei Diätwilligen Personen, welche mit Chia Samen abnehmen möchten. Chia Samen sind nicht ganz billig. Aber der Siegeszug der Salbeisamen hat dazu geführt, dass auch große Discounter die kleinen Samen ins Angebot übernommen haben und sich somit die Preise relativiert haben.

ACHTUNG! Richtige Dosierung bei Chia Samen

Chiasamen speichern eine große Menge Wasser und quellen in Folge dessen auf. Es ist daher unbedingt ratsam, beim Verzehr von Chia Samen ausreichend zu trinken und eine tägliche Höchstdosis von 15 Gramm nicht zu überschreiten. Der hohe Ballaststoffanteil kann bei einer plötzlichen Ernährungsumstellung zu Blähungen und Durchfällen führen.

Auch Personen mit Vorerkrankungen sollten beim Verzehr Vorsicht walten lassen. Chiasamen können in Verbindung mit Medikamenten, insbesondere mit Blut verdünnenden Arzneimitteln Wechselwirkungen auslösen. Im Zweifel kann der behandelnde Arzt Auskunft über die Unbedenklichkeit des Konsums geben.

Patienten, welche Medikamente wie ASS/Aspirin oder Warfarin einnehmen, ist grundsätzlich dazu zu raten, vor dem Verzehr ärztliche Rücksprache zu halten oder im Zweifelsfall auf den Genuss zu verzichten. Auch bei Chia-Öl ist unbedingt die Verzehrempfehlung zu beherzigen. Experten stufen eine tägliche Dosierung von zwei Gramm Chia-Öl als unbedenklich ein. Eine Überdosierung sollte jedoch vermieden werden.

Last but not least ist auch Allergikern oder allergiegefährdeten Personen zu Vorsicht geraten beim Verzehr von Chia-Produkten. Allergische Reaktion können bei einem unbedachten Konsum die Folge sein. Auch wer mit Chia Samen abnehmen möchte sollte im Zweifelsfall etwaige Allergien abklären.

Wie viel Chia Samen darf man am Tag essen?

Die Verzehrempfehlung der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) lautet, eine tägliche Maximaldosierung von 15 Gramm Chia Samen nicht zu überschreiten.

Nebenwirkungen von Chia Samen

Bei Chia Samen kann es zu Nebenwirkungen wie Blähungen, Völlegefühl oder Durchfall kommen.
Allergische Reaktionen können unter anderem durch die enthaltenen Proteine in den Chia Samen auftreten. Insbesondere Personen, welche allergisch auf Senf, Salbei, Rosmarin oder Thymian reagieren, sind für eine entsprechende Reaktion anfällig.

Zudem werden Chia Samen eine natürliche blutverdünnende Wirkung unterstellt. Nicht nur Patienten mit entsprechender Medikation oder Vorerkrankung werden von dieser Wirkung beeinflusst, auch vor einer Operation empfiehlt es sich, den Verehr von Chia Samen zu meiden.
Chia Samen können außerdem eine Blutdruck mindernde Wirkung haben. Daher sollten Sie auch bei der Neigung zu niedrigem Blutdruck Achtsamkeit beim Verzehr von Chia Samen oder beim mit Chia Samen abnehmen walten lassen.

Wie isst man Chia Samen am besten? – Rezepte

Chia Samen sind nicht nur sehr nährstoffhaltig. Auch wer mit Chia Samen abnehmen möchte, kann die kleinen Allrounder bequem in die tägliche Ernährung miteinbinden. Rezepte mit Chia Samen bringen zudem Abwechslung auf den Tisch.

Zum Frühstück

Bereits am frühen Morgen können Chia Samen Power für den Tag geben. Im Müsli, als Joghurtdrink, mit Milch vermengt oder im morgendlichen Joghurt liefert Chia all das Gute, was unser Körper für den Start in den Tag braucht.

chia samen abnehmen rezept

Speziell Haferflocken sind ein wahrer Sattmacher, um das mit Chia Samen abnehmen zu erleichtern. Sie liefern Energie und beugen Heißhungerattacken bis zur nächsten Mahlzeit vor. Brombeeren peppen das ganze nicht nur optisch auf, sondern runden es auch geschmacklich ab:

Hafer mit Brombeer-Chia-Marmelade
Zutaten:

  • 170 Gramm körnige Haferflocken
  • 350 ml Mandelmilch
  • Zwei Esslöffel Chia-Samen
  • Ein Esslöffel Vanille-Extrakt
  • Nach Bedarf bis zu zwei Esslöffel Honig

Zutaten für das Kompott:

  • 125 Gramm Brombeeren
  • Ein Esslöffel Honig
  • Ein Esslöffel Zitronensaft
  • Zwei Esslöffel Chia-Samen

Zubereitung:

Schritt 1: Haferflocken mit Mandelmilch, Chia-Samen und Vanille Extrakt verrühren. Bei Bedarf mit Honig nachsüßen.

Schritt 2:Kompott mit Brombeeren ansetzen. Hierzu Brombeeren mit Honig und Zitronensaft in eine Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken und abschließend die Chia Samen unterrühren.

Schritt 3:Beide Mischungen im Kühlschrank zwei Stunden oder über Nacht aufquellen lassen.

Schritt 4:Morgens abwechselnd in Schichten in einem Glas anrichten.

Chia Samen trinken

Wer er morgens eilig hat und keine Zeit in ein intensives Frühstück investieren möchte, dem bietet der folgende Chia Samen Drink eine leckere morgendliche Alternative, um mit Chia Samen abnehmen zu unterstützen:

Chia-Samen mit Zitrone

Zutaten:

  • Ein Teelöffel Chia Samen
  • Eine Zitrone
  • 150 Milliliter Wasser
  • Ein Esslöffel Honig

Zubereitung:

Schritt 1: Einen Teelöffel Chia-Samen in 150 ml Wasser etwa eine Stunde aufquellen lassen

Schritt 2: Saft einer Zitrone auspressen und mit dem Wasser mischen

Schritt 2: Sobald der Chia-Samen aufgeweicht ist kann er mit dem Zitronenwasser gemischt werden

Schritt 4: Ein Esslöffel Honig sorgt für Süße

Am besten wirkt der frühe Chia-Drink auf nüchternen Magen. Wer noch nicht satt ist rundet den Wachmacher mit einem gesunden Frühstück ab.

Abnehmen mit Chia Samen Erfahrungsberichte

Das Netz ist voll von Erfahrungsberichten von Berichterstattungen zum Thema „mit Chia Samen abnehmen“. Aber was ist tatsächlich dran an dem Abnehmhype um Chia? Wir haben bei unserer Recherche einen Blick in die interessantesten Berichterstattungen geworfen.

So schreibt etwa die das Onlinemagazin eatsmarter.de in ihrem Fazit über den Erfolg, welcher mit Chia Samen abnehmen, bringt:

„Den sättigenden Effekt von Chia-Samen kann man sich bedenkenlos bei einer Gewichtsreduktion zunutze machen. Immerhin handelt es sich bei den kleinen Samen um ein Naturprodukt, welches über wertvolle Inhaltstoffe verfügt…“

Das renommierte Magazin Focus bringt das mit Chia Samen abnehmen hingegen kurz und knackig auf den Punkt:

„Besonders in Kombination mit Sport helfen Chia-Samen beim Abnehmen.“

Ähnlich zwiegespalten sieht die Apotheken-Umschau das Superfood Chia, mit Chia Samen abnehmen und den grundsätzlichen Hype um die kleinen Samen:

„Chia-Samen enthalten tatsächlich ziemlich gesunde Inhaltsstoffe, machen satt und lassen sich vielseitig einsetzen. Allerdings stecken in ihnen auch reichlich Kalorien, sie sind ziemlich teuer und ähnliche Inhaltsstoffe finden sich auch in heimischen Lebensmitteln. Ob das Superfood also das Müsli oder den Joghurt bereichern sollte, muss jeder für sich entscheiden.“

Grundsätzlich ergeben die Berichterstattungen über Erfolge, welche auf das mit Chia Samen abnehmen zurück gehen, ein zwiegespaltenes Bild. Wie so häufig bei Berichten über Diäten mit der Unterstützung von natürlichen Wirkstoffen gibt es hier neben positiven Meinungsbildern auch viele kritische Stimmen, die in dem Superfood nur ein neues, teures Marketingwunder sehen.

IHRE MEINUNG IST GEFRAGT
Haben Sie bereits Erfahrungen mit Chia Samen gemacht? Dann lassen Sie auch andere daran teilhaben oder aber tauschen Sie sich mit anderen Anwendern aus. Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Erfahrungen aus Foren

Erfahrungen aus Foren über die Abnehmerfolge mit Chia Samen sind eher durchwachsen. Wer mit Chia Samen abnehmen möchte, erreicht zwar das anberaumte Ziel in Verbindung mit einer Diät zumeist. Eine Wunderwaffe gegen Fett ist mit Chia Samen abnehmen jedoch definitiv nicht.

„Ich esse zur Zeit 2 Esslöffel morgens mit Soja oder Hafermilch, ich mag die Konsistenz, wenn die Samen Quellen, aber die schmecken einfach nach nichts. Und große „Effekte“ habe ich definitiv nicht bemerkt… habe aber auch eher die teureren BIO gekauft.“

„Ich finde man ist danach satt, aber bei mir war das Hungergefühl dann immer riesig danach. :(“

„Ja das ist umstritten … Zu viel ist ja wie bei vielen anderen Sachen auch – schädlich… Ich habe welche und mache sie mir ab und zu als Pudding … Wichtig ist: Bio kaufen !!!“

chia samen abnehmen erfahrungen foren

Fazit

Superfood oder Supermarketing? Mit Chia Samen abnehmen bringt offenbar durchwachsene Erfolge. Die Inhaltsstoffe von Chia Samen sind dennoch eine echte Wohltat für unseren Körper. Nicht nur die Naturvölker Mittelamerikas wissen seit Jahrtausenden, was sie an den kleinen Samen haben. Ob und inwiefern Chia Samen aber besser sind, als andere heimische Produkte, oder eine gesunde Ernährung darf hinterfragt werden.

Vorsicht ist vor allem für Personen geboten, die Blutverdünner einnehmen oder unter niedrigem Blutdruck leiden, hier kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Das könnte Sie auch interessieren:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here