Start Abnehmen 10 Kilo abnehmen ohne Sport und Diät – Schnell und ohne Hungern?

10 Kilo abnehmen ohne Sport und Diät – Schnell und ohne Hungern?

6616
0
10 Kilo abnehmen ohne Sport und Diät – Schnell und ohne Hungern?

ohne SportDu möchtest 10 Kilo abnehmen, hasst es aber Sport zu betreiben? Hast du schlechte Erfahrungen mit Diäten gemacht, zum Beispiel, dass du gleich danach wieder angefangen hast zuzunehmen? Dann lies diesen Satz laut vor: „Ich möchte ohne Sport und ohne Diät 10 kilo abnehmen!“

Puh. Du hast aber einen sehr luxuriösen Wunsch. Einige Menschen werden behaupten, dass das eine ziemlich faule Einstellung ist, aber wenn es eine Möglichkeit gäbe, sich diesen Wunsch zu erfüllen, 10 kg schnell und gesund abnehmen ohne Diät, würden wir wohl alle darauf zugreifen. Andere wiederum werden einfach nur den Kopf schütteln und denken, dass so etwas nur denen vorenthalten ist, die es „in den Genen haben“.

Der wahre Grund, warum manche nicht zunehmen

So etwas wie „in den Genen haben“ gibt es nicht. „Aber der hohe Stoffwechsel von machen ist…“ Nein! Der einzige Fall, bei dem der Stoffwechsel wirklich Schuld für akutes Abnehmen sein kann, ist bei einer Erkrankung der Schilddrüse und diese haben wirklich nur die wenigsten. Verabschieden wir uns von diesem Stoffwechsel-Gedanken, denn dieser ist nichts als eine Ausrede, um sich selber zu täuschen. Eine verständliche Schutzreaktion, denn während wir uns mit aller Mühe mit einer Diät ein paar Kilos runter hungern, scheint unser Mitmensch alles fressen zu können, ohne auf irgendwelche Kalorien zu achten, und trotzdem nicht zuzunehmen.

Was wir aber nicht wissen: Das Problem liegt genau bei dieser Einstellung. Glaubst du, dass dieser Mitmensch auch nur im Entferntesten an eine Diät denkt?

Die richtige Einstellung

Der Winter ist vorbei und wir schauen uns in den Spiegeln und sehen, dass wir wieder zugenommen haben und denken: „Ich mache jetzt solange Diät, bis ich 10 Kilo abgenommen habe.“ Ein ziemlich häufig vorkommender Gedanke, nicht wahr?

Wenn wir mit diesem Gedanken eine Diät anfangen, dann sind wir darauf programmiert, nach der Diät wieder normal zu essen oder gar das nachzuholen, was wir uns während der Diät verboten haben.

Denn während der Diät fehlt uns immer etwas. Wir teilen Lebensmittel in „Ich darf“ und „Ich darf nicht“ ein. Stell dir vor, du stehst in der Früh mit dem Gedanken auf: „Ich darf heute auf keinen Fall Schokolade essen“ Was wohl passieren wird? Die Versuchungen sind überall und wir müssen uns immer zusammenreißen und dagegen ankämpfen. Kein Wunder, dass die Kilos nach der Diät wieder bergauf gehen. Wie kann ich nun abnehmen ohne zu hungern? Und wie kann ich dünner werden ohne Sport?

Das Problem an den Wurzeln packen

Viel effektiver als jede Diät ist es, ein Essverhalten zu entwickeln, durch das man keine benötigt. Man sollte die Ursachen (Essverhalten) bekämpfen anstatt die Symptome (Gewichtszunahme). Welcher Mensch tötet denn jede einzelne Biene, anstatt das Nest vor dem Fenster entfernen zu lassen?

Wie ernähren sich Menschen, die natürlich schlank sind, denn überhaupt?

Sie essen nur, wenn sie wirklich Hunger haben

Und zwar immer nur dann, wenn sie Hunger haben. 3 Mahlzeiten sind keine Pflicht. Langeweile, Wut und als Belohnung nach einer guten Tat sind keine Gründe zu essen! Sie essen auch keine Snacks zwischendurch. Kein Essen vor dem Computer, auf der Couch, in der Küche oder sonst auch irgendwo. Sie setzen sich hin und essen am Tisch. Abnehmen ohne Essen sollte im Übrigen keine Option sein!

Sie essen alles, worauf sie Lust haben

Hast du etwa gedacht, dass „natürlich schlanke“ Menschen darauf achten, ja nicht zu viele Kalorien zu sich zu nehmen? Für sie gibt es kein Erbrechen oder „Ich darf“ und „Ich darf nicht“ Speisen. Das heißt aber nicht, dass sie sich die ganze Zeit mit Lasagne vollstopfen.

Sie genießen ihr Essen

Und zwar jeden einzelnen Bissen. Sie kauen, schmecken und hören auf wenn der Bauch voll ist. Für sie ist es völlig okay, wenn sie etwas auf dem Teller in der Chipstüte oder in der Pfanne übrig lassen. Es muss nicht immer aufgegessen werden!

Tipps für ein gutes Essverhalten

Toll. Einfacher gesagt als getan. Oder auch nicht? Hier sind ein paar Tipps für den Anfang:

Kleinere Teller

Menschen neigen dazu, ihren Teller brav aufzuessen. So wie es ihnen beigebracht wurde. Außerdem sieht die gleiche Menge auf einem kleinen Teller mehr aus als auf einem großen.

Naschfreie Zonen

Keine Süßigkeiten und Chips in der Schreibtischschublade, im Auto oder neben dem Bett. Liegen Schokolade und Co immer in Reichweite, greifen wir auch öfter zu.

Ablenkung

Vor kurzem erst gegessen und schon wieder Hunger? Beschäftige dich mit etwas, das deine volle Aufmerksamkeit verbraucht. Videospiele oder auch eine Arbeit, die erledigt werden muss.

Natürliche Quellmittel für den Magen

Natürliche Quellmittel täuschen einen volleren Magen vor, als wirklich ist. Das hilft, früher aufzuhören und sich an kleinere Mengen zu gewöhnen.

Honig statt Zucker

Honig schmeckt viel intensiver als Zucker. Nur 75% der Menge wird benötigt, um die gleiche Süßkraft zu erreichen.

Viel trinken

Das Trinken von Wasser erhöht den Grund-Kalorienverbrauch des Körpers. Rund 100 Kalorien pro Liter!

Langsam Essen

Lerne langsam zu essen. Wer vergisst, was er zu Mittag gegessen hat, isst viel zu schnell. Alles was zu schnell hineingestopft wird, wird vom Gehirn nicht als Mahlzeit registriert.

Kaltes Essen

Umso kälter das Essen, umso weniger isst man davon. Probier mal ein kaltes Abendessen!

Vorspeisen

Eine Vorspeise hindert dich daran, zu schnell mit der Mahlzeit fertig zu werden. Außerdem isst du dadurch weniger. Gurkensalat eignet sich super als Vorspeise.

Mandeln

Geheimtipp: Mandeln. Die ölhaltigen Kerne stillen das Hungergefühl. Die feste Struktur jedoch hindert, das Fett komplett zu verdauen.

Süßes NUR nach dem (richtigen) Essen

Wenn der Magen knurrt, sollten keine Süßigkeiten gegessen werden. Zuerst die Hauptspeise, dann das Süße. So wird der Körper auch richtig erzogen.

Kombination mit der richtigen Nahrungsergänzung

Um das Abnehmen ohne Diät und Sport dennoch optimal fördern zu können, empfiehlt es sich auf sogenannte Fatburner zurückzugreifen. Hierbei ist es wichtig, dass die enthaltenen Inhaltsstoffe aus natürlicher Basis bestehen sollten, damit sie gut verträglich sind. Außerdem vertraue ich persönlich nur seriösen Quellen und somit ausschließlich Produkten aus deutscher Herstellung – hier weiß man einfach, was enthalten ist. Einen entsprechenden Vergleich von verschiedenen Fatburner Kapseln habe ich bereits durchgeführt:

Fatburner Vergleichstest

Bei meiner Recherche bin ich auf 4 Fatburner gestoßen, die sich zum Teil an großer Beliebtheit erfreuen. Diese vier Fatburner habe ich in Hinsicht auf Inhaltsstoffe, Wirkung, Nebenwirkungen und Preis miteinander verglichen. Nachfolgend kann man den Fatburner Vergleichstest noch einmal detailliert sehen.

fatburner vergleich test erfahrungen

Wie kann ich ganz schnell ganz viel abnehmen?

Wie schnell die Kilos ohne Sport purzeln, liegt an jedem Einzelnen selbst. Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung wird der Stoffwechsel angeregt. Die größten Abnehmerfolge ohne Sport können mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung erzielt werden. Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung wird eine enorm positive Wirkung auf den Stoffwechsel erzielt. Der Fettstoffwechsel, der Eiweißstoffwechsel, der Zuckerstoffwechsel und der Energiestoffwechsel wird angeregt und erhält ein natürliches Gleichgewicht. Dadurch purzeln die überflüssigen Pfunde schnell und ohne Sport.

Schnell abnehmen ohne Sport und Hungern

Schnell abnehmen ohne Sport und Hungern ist durch eine simple Ernährungsumstellung sowie etwas mehr Bewegung im Alltag möglich. Es müssen keine spezielle Diäten eingehalten oder Trainingspläne absolviert werden, um überschüssige Pfunde loszuwerden. Mit den nachfolgenden Tipps zur gesunden Ernährung kann der Stoffwechsel angekurbelt werden, womit ein natürliches Gleichgewicht erzielt werden kann.

1. Mehr gutes Eiweiß essen: Fertigprodukte aus rotem Fleisch wie zum Beispiel Salami oder Bratwurst sollten vermieden werden. Stattdessen sollten Nahrungsmittel wie Seefisch oder pflanzliches Eiweiß wie zum Beispiel aus Erbsen oder Bohnen zu sich genommen werden.

2. Weniger Kohlenhydrate: Kohlenhydrate sollten nach Möglichkeit nur in Form von Vollkornprodukten zu sich genommen werden. Weißmehlprodukte sollten gemieden werden, da sie dem Körper Vitamine und Mineralstoffe entziehen.

3. Mehr gutes Fett: In der Nahrungsmittelindustrie gibt es gute und schlechte Fette. Zu den schlechten Fetten gehören Öle aus Plastikflaschen sowie frittierte Nahrungsmittel. Diese sollten gemieden werden, denn sie erhalten große Mengen an Transfettsäuren, die als besonders gesundheitsschädlich gelten. Stattdessen sollte auf Oliven- oder Leinöl zurückgegriffen werden. Es eignet sich sehr gut auch beim Abnehmen ohne Sport.

4. Frisches Obst und Gemüse: Obst und Gemüse verfügen über gesunde Ballaststoffe, Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen mit starken Antioxidantien. Wer täglich 600g frisches Obst und Gemüse zu sich nimmt, kann auch ohne Sport abnehmen.

5. Vor der Mahlzeit Salat: Bunter Salat mit einem Dressing aus Olivenöl und Essig sättigt und sorgt für wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffen.

6. Bio-Gewürze regen den Stoffwechsel an: Pfeffer, Chili, Curcuma, Ingwer und Cayenne Pfeffer regen den Stoffwechsel an und sorgen für eine schnelle Fettverbrennung

7. Frische Gartenkräuter: Gartenkräuter sind reich an Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen, die für einen ausgeglichenen Stoffwechsel sorgen.

Schnell abnehmen ohne Sport und Diät

Schnell abnehmen ohne Sport und Diät ist mit einem der besten Abnehmtipps gut zu bewältigen: Bewegung. Hierbei geht es darum, soviel Bewegung wie möglich in den Alltag einzubinden. Aktive Muskulatur regt den Stoffwechsel auf eine vielfältige Art und Weise an, womit das Abnehmen beschleunigt wird und die Pfunde noch schneller purzeln. Es ist recht einfach, mehr Bewegung in den täglichen Ablauf zu integrieren. Am Besten funktioniert dies bei der täglichen Hausarbeit.

Beim Fensterputzen werden 83 Kalorien in gerade einmal 15 Minuten verbraucht. Statt Fahrstuhl sollten die Treppen genommen werden, denn das Treppensteigen schlägt mit einem Kalorienverbrauch von 125 Kcal. in 15 Minuten zu Buche.

Im Haushalt sowie im Alltag kann das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden werden, so dass ein Abnehmen ohne Sport und Diät schnell möglich ist. Hierbei ist nicht wichtig, wie viele Kalorien pro Minute verbraucht werden. Es ist vielmehr von Bedeutung, dass der Stoffwechsel mit unterschiedlichen Bewegungsarten angeregt und die Fettverbrennung angekurbelt wird.

Schnell abnehmen ohne Sport und Tabletten

Schnell abnehmen ohne Sport und Tabletten kann nicht nur durch Bewegung und Ernährungsumstellung erreicht werden. Wer Limonaden meidet und stattdessen viel Wasser oder ungesüßte Tees trinkt, wird einen raschen Abnehmerfolg auch ohne Sport erzielen. Limonaden gehören zu den größten „versteckten“ Dickmachern unserer heutigen Zeit. Mit täglich mindestens 2 Litern Wasser oder ungesüßtem Tee kann der Stoffwechsel um 30 Prozent gesteigert werden, wie wissenschaftliche Studien belegen. Darüber hinaus wird eine Menge Zucker eingespart, der im Körper zu Fett umgewandelt wird.

Blutzuckerschwankungen und der damit einhergehende Heißhunger treten damit ebenfalls nicht mehr in derart hohem Maße auf. Wird auf Limonade verzichtet, reduziert sich das Risiko, an Herz-Kreislauf-Problemen oder an Diabetes zu erkranken. Darüber hinaus werden von dem Wasser die Nieren gespült, die durch das Abnehmen viel Arbeit mit den anfallenden Stoffwechselgiften zu tun haben.

Wer schnell ohne Sport und Tabletten abnehmen möchte, sollte generell mehr Flüssigkeit zu sich nehmen. Je weniger Wasser getrunken wird, desto weniger Fett wird vom Körper verbrannt.

Tipps für schnelles Abnehmen ohne Sport

abnehmen ohne sport
Wer Gewicht verlieren möchte, sollte sich regelmäßig bewegen, womit kein strenges Trainingsprogramm gemeint ist. Abnehmen ohne Sport ist mit unseren nachfolgenden Tipps durchaus möglich.

1. Rad statt Auto
Für kurze oder mittlere Strecken sollte das Fahrrad genutzt werden, das ganz klar die bessere Alternative gegenüber Bus, Bahn oder Auto ist. Es findet Bewegung an der frischen Luft statt, wodurch der Stoffwechsel angeregt wird. Darüber hinaus sollten statt Fahrstuhl die Treppen genutzt werden. Auf diese Weise findet täglich ein wenig Bewegung statt.

2. Verzicht auf Zucker, Chemie und Alkohol
Gerade die kleinen Sünden im Alltag schlagen in Bezug auf die Kalorien schnell zu Buche. Wer ohne Sport abnehmen möchte, sollte konsequent auf Nasch- und Zuckerwaren verzichten. Sämtliche Lebensmittel mit zusätzlichem Zucker sollten gemieden werden. Darüber hinaus dehnt sich der Verzicht ebenfalls auf Alkohol und Fertigprodukte aus dem Supermarkt aus, denn diese verfügen über eine Menge Kalorien und enthalten chemischen Zucker und/oder Geschmacksverstärker.

3. Hausarbeiten
Fensterputzen, Aufräumen, Staubsaugen. Diese Tätigkeiten müssen täglich verrichtet werden und sorgen für Bewegung, so dass ein Abnehmen ohne Sport möglich wird. Auf diese Weise wird das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden, der Stoffwechsel wird angeregt und die Pfunde purzeln.

4. Eiweißreiche Ernährung
Proteine sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl, weshalb beim Abnehmen ohne Sport zu Nahrungsmitteln mit viel Kohlenhydraten und Fett gegriffen werden sollte. Viele Eiweiße finden sich insbesondere in mageren Fleisch- und Milchprodukten, Hülsenfrüchten, Fisch und Eiern. Darüber hinaus verhindern Protein den Muskelabbau.

5. Disziplin und Motivation
Wer ohne Sport abnehmen möchte, benötigt viel Disziplin und Motivation. Denn ein Abnehmen ohne Sport ist nur mit einer Ernährungsumstellung sowie einem Kaloriendefizit möglich. Jede kleine Ernährungssünde wird sich auf der Waage bemerkbar machen.

Schnell Abnehmen ohne Sport ist kostenlos

Häufig ist im Alltag nicht viel Zeit übrig oder es bestehen körperliche Anstrengungen, so dass eine sportliche Betätigung nicht stattfinden kann. Schnell abnehmen ohne Sport ist kostenlos möglich. Alles, was dafür getan werden muss, ist eine Ernährungsumstellung sowie ein wenig Bewegung, die jederzeit in den Alltag mit eingebunden werden kann. Kosten entstehen hierbei nicht, im Gegenteil. Wer sich statt Bahn und Bus für das Fahrrad entscheidet, spart sogar Kosten ein.

Bereits kleine Tricks, die im Alltag zum Beispiel beim Kochen angewandt werden können, werden die überschüssigen Pfunde auch ohne Sport zum Purzeln gebracht. Zum Beispiel kann beim Braten von Schnitzel auf die Panade verzichtet werden, worin die meisten Kalorien versteckt sind.

Erfahrungen beim Abnehmen ohne Sport

Die Erfahrungen beim Abnehmen ohne Sport belegen, dass es beim Gewichtverlieren nicht nur auf die Bewegung ankommt. Hierbei spielt ebenfalls die Ernährung eine große Rolle. Wer seine Ernährung konsequent umstellt und auf bestimmte Nahrungsmittel wie zum Beispiel Zucker oder Alkohol konsequent verzichtet, wird beim Abnehmen ohne Sport schnell Erfolge erzielen.

Auf keinen Fall sollte gehungert werden, denn dadurch wird lediglich der gefürchtete Jojo Effekt erzielt, der die verlorenen Pfunde schnell wieder wachsen lässt. Obst und Gemüsen regen den Stoffwechsel an, womit die Fettverbrennung angekurbelt wird. Die Kalorienzufuhr sollte auf ein gesundes Level konstant gesenkt werden. Auf diese Weise ist Abnehmen ohne Sport dauerhaft möglich.

Experte berichtet über Abnehmen ohne Sport und Diät

Ernährungscoach Alexander Deutsch, der früher selber unter den Folgen eine ungesunden Ernährung litt, berichtet in diesem Video ausführlich, was er von abnehmen ohne Sport und Diät hält.

Wie wird man dünn ohne Sport?

Diese Frage kann sicherlich nicht mit einigen Worten beantwortet werden. Dünn ohne Sport ist unter Umständen ein zweischneidiges Schwert. Nur wer seine Ernährung umstellt und ein wenig Bewegung in den Alltag integriert, wird dauerhaft dünn ohne Sport sein können. Hierzu gehören neben Disziplin auch Geduld, denn die Pfunde purzeln langsamer als bei einer Diät, die mit einem Sportprogramm einhergeht.

Fettverlust ohne Jojo-Effekt

abnehmen jojo effekt
Ein Fettverlust ohne Jojo Effekt wird am besten durch Verzicht auf Zucker erzielt. Darüber hinaus ist natürlich eine Ernährungsumstellung unumgänglich. Der Verzicht auf Zucker bewirkt, dass der Zuckerspiegel im Körper nicht schwankt. Wer Zucker zu sich nimmt, sorgt für einen steigenden Zuckerspiegel. Sobald diese Spiegel absinkt, kommt es zu dem gefürchteten Heißhungereffekt und die guten Vorsätze werden schnell über Bord geworfen.

Ebenfalls nicht empfohlen werden kann eine Diät, die aus Hungern besteht. Auch bei dieser Abnehmkur kommt es zu Heißhungerattacken, ein Jojo-Effekt stellt sich ein und die verlorenen Pfunde sind schnell wieder auf den Rippen.

 

Wer weiß, vielleicht werden die „10 Kilo Abnehmen ohne Sport und ohne Diät“ irgendwann zur Realität!

 

Siehe auch: Abnehmen im Schlaf!

 
4.05138