Start Gesundheit Terbinafin – Was der Wirkstoff verspricht und was er wirklich kann!

Terbinafin – Was der Wirkstoff verspricht und was er wirklich kann!

225
0
Terbinafin – Was der Wirkstoff verspricht und was er wirklich kann!

terbinafin erfahrungen nagelpilz rezeptfrei dosierung
Terbinafin kann nach der Angabe der Hersteller bei Nagelpilz effektiv helfen und die Symptome schnell lindern. Ob das Mittel wirklich hält, was es verspricht und mit welchen Nebenwirkungen zu rechnen ist, verraten wir in unserem nachfolgenden Artikel.

Was ist Terbinafin?

Bei Terbinafin handelt es sich um ein Medikament gegen Nagelpilz, welches aus der Gruppe der Allylamin-Antimykotika stammt. Es wird in Form von Tabletten eingenommen.

Wirkstoff Terbinafinhydrochlorid gegen Nagelpilz

Terbinafinhydrochlorid stammt aus der Gruppe der Allylamin-Antimykotika und ist gleichzeitig der Hauptwirkstoff von Terbinafil gegen Finger- und Fußnagelpilz.

Wie wirkt Terbinafin gegen Pilzinfektionen?

Der Wirkstoff Terbinafinhydrochlorid arbeitet mit Hilfe der Hemmung der Ergosterolsynthese durch Inhibition des Enzyms Squalenepoxidase. Tebinafin verteilt sich gut in die Haut und in die Nägel und hat nachgewiesene Wirkung gegen Dermatophyten, Schimmelpilze und gewisse dimorphe Pilze.

Mögliche Nebenwirkungen

Bei der Einnahme kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Zu den häufigsten unerwünschten Begleiterscheinungen gehören

  • Appetitverlust
  • Kopfschmerzen
  • Magen- Darm-Beschwerden
  • Hautausschlag
  • Gelenk- und Muskelschmerzen

Alternativen zu Terbinafin

Terbinafin gehört zu den gängigsten Medikamenten, wenn es um die Behandlung von Nagelpilz geht. Sollte es aufgrund von Unverträglichkeiten nicht möglich sein, dieses Präparat einzunehmen, kann alternativ auf die Wirkstoffe Itraconazol oder Fluconazol zurückgegriffen werden. Itraconazol wird vom Arzt als Kapsel verschrieben und ist wirksam gegen Infektionen mit Hefe- oder Schimmelpilzen. Bei Fluconazol handelt es sich ebenfalls um einen gängigen Wirkstoff, der in Form von Kapseln oder Pulver zur Behandlung von Pilzerkrankungen eingenommen werden kann.

Terbinafin Creme?

terbinafin creme alternative nagelpilz erfahrungen

Terbinafin Creme ist apotheken- aber nicht verschreibungspflichtig und ist in den örtlichen oder Online Apotheken erhältlich. Allerdings ist es ratsam, zunächst den Arzt aufzusuchen, um die Art der Infektion abzuklären.

Wann?

Sobald eine Infektion mit Nagelpilz erkennbar ist oder vom Arzt diagnostiziert wurde.

Anwendung

Das Arzneimittel sollte nach Beipackzettel angewendet werden. Demnach wird die Creme auf die betroffene Hautstelle aufgetragen und einmassiert. Zuvor müssen die betroffenen Stellen gründlich gereinigt werden. Nach der Anwendung sollten die Hände gründlich gewaschen werden. Augenkontakt muss vermieden werden.

Terbinafin Tabletten 250mg?

terbinafin tablette erfahrung einnahmeschema alternative

Terbinafin Tabletten 250 mg sind verschreibungspflichtig und sollten stets nach Anweisung des Arztes eingenommen werden.

Wann?

Eine Behandlung mit den 250mg starken Tabletten kommt in der Regel dann zur Anwendung, wenn eine äußerliche Behandlung nicht zum gewünschten Ziel führt.

Dosierung und Einnahmeschema

Die Tabletten werden einmal täglich zur selben Tageszeit und unabhängig von den Mahlzeiten mit ausreichend Wasser unzerkaut geschluckt. Die Behandlungsdauer für Fingernägel beträgt dabei 6 Wochen, für Fußnägel 3 Monate. Nach der Behandlung muss der Nagel vollständig herauswachsen.

Terbinafin Tabletten 250mg mit Alkohol?

Da der Wirkstoff über die Leber abgebaut wird und diese damit bereits vollkommen ausgelastet ist, sollte ein Alkoholgenuss grundsätzlich vermieden werden. Generell sollte eine Tabletteneinnahme nicht in Verbindung mit Alkohol vorgenommen werden.

Terbinafin von Ratiopharm, Hexal, Heumann oder Actavis?

Der Wirkstoff wird von einer Reihe Pharmalogischen Unternehmen hergestellt und ihren Produkten verwendet. Ob es nach Vorlage in der Apotheke das Medikament von Ratiopharm, Hexal, Heumann oder Actavis gibt, liegt in der Regel an den Kosten. Häufig wird das günstigste Präparat herausgegeben.

Erfahrungen mit Terbinafin gegen Nagelpilz

Während unserer Recherchen konnten wir eine Reihe von Erfahrungsberichten zu diesem Medikament finden. Diesbezüglich gingen die Bewertungen und Meinungen weit auseinander. Während das Medikament bei einigen gut anschlug und den Pilz bekämpfte, kam es bei anderen zu gar keiner Wirkung. Erschreckender Weise klagten einige Patienten sogar über schwere und lang anhaltende Nebenwirkungen wie zum Beispiel starke Gelenkschmerzen, Magen- und Kreislaufprobleme oder Schwächeanfälle.

Ist Terbinafin Rezeptfrei erhältlich?

Die Tabletten 250 mg sind apotheken- und rezeptpflichtig. Die Creme hingegen ist rezeptfrei und in den örtlichen sowie den online Apotheken erhältlich.

Fazit

Eine positive Wirkung mit Terbinafin Tabletten scheint bei den meisten Anwendern einzutreten. Bevor eine Behandlung mit diesem Medikament in Erwägung gezogen wird, sollten ein Nutzen gut überlegt sein. Terbinafin hat starke Nebenwirkungen, die bei den Anwendern in Form von Kopf- oder Gelenkschmerzen, Appetitlosigkeit und Magen-Darm-Beschwerden sowie Kreislaufschwächen auftreten können.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here