Start Gesundheit Superfood ᐅ Höhere Lebensqualität durch Trendnahrungsmittel?

Superfood ᐅ Höhere Lebensqualität durch Trendnahrungsmittel?

269
0
Superfood ᐅ Höhere Lebensqualität durch Trendnahrungsmittel?

superfood beeren liste definition

Superfood ist der mittlerweile allgegenwärtig Begriff der Superlative für Nahrungsmittel, die Ihnen und Ihrem Körper nicht nur guttun, sondern ein wahres Feuerwerk an positiven Nährstoffen mit sich bringen sollen. Während Ingwer, Grapefruit und Co. früher eher ein bescheidenes Leben am Rande der täglichen Küche führen mussten, sind sie heute im wahrsten Sinne des Wortes dank Superfood wieder in aller Munde.

Doch was kann Superfood tatsächlich positives bewirken und sind die gut vermarkteten Beeren, Träubchen und Hanfsamen wirklich so gut wie sie sein sollen? Alle Infos zu Superfood, die Top 15 Superfood Lebensmittel und einfache und leckere Superfood Rezepte zum Nachkochen finden Sie bei uns.

Was ist Superfood

Superfood ist ein zusammenfassender Begriff zur Bezeichnung von Lebensmitteln, welche sich bei ausreichendem Verzehr positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken sollen.

Die Superfood Lebensmittel weisen einen Hohen Anteil an unterschiedlichen Nährstoffen auf, welche im Vergleich zu anderen Lebensmitteln auffallend erhöht sind. Die Kombination aus verschiedenen Superfood Lebensmitteln liefert somit eine sehr hohe Anzahl essenzieller Nährstoffe.

Die Wirksamkeit von Superfood ist nach wie vor nicht gänzlich wissenschaftlich belegt, obwohl erste Erkenntnisse darauf hindeuten, dass bei der Wirksamkeit des Super Essens tatsächlich etwas dran ist.

Die Liste der Top 15 Superfoods

Zwar beinhalten alle Superfood Lebensmittel einen hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen, aber bestimmte Nahrungsmittel sind auch beim Superfood die unangefochtenen Spitzenreiten. Hier eine kleine Übersicht der Top 15 Superfood Nahrungsmittel:

  1. Goji Beeren

    Laut chinesischer Lehre die „Beere des Lebens“. Goji Beeren haben einen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt, sind reich an Antioxidantien. Sie enthalten unglaubliche 19 Amonisäuren und unterstützen den Körper bei der Produktion von Cholin, welches vor freien Radikalen und Nervenschäden schützt.
    Produkte: Als Tee, im Joghurt oder Eis

  2. Acai-Beeren

    Acai-Beeren besitzen einen hohen Anteil an Antioxidantien, haben viele Vitamine und Mineralstoffe nebst wichtigen essenziellen Fettsäuren. Der hohe Anteil an Omega-3-Fettsäuren wirkt sich positiv auf die Herzfunktion aus. Die Antioxidantien sind bereits seit langem als Faltenkiller bekannt.
    Produkte: Desserts, Smoothies oder als Beilage im Müsli

  3. Aronia Beere

    Die Aronia Beere schmeckt etwas säuerlich, bietet aber viele Vitamine, vor allem wertvolles Vitamin B. Nebenbei sind auch Mineralien und Polyphenole enthalten, diese fördern die Durchblutung der Muskeln und helfen bei auftretendem Muskelkater.
    Produkte: im Joghurt oder Eis, als Saft oder Smoothie

  4. Chia Samen

    Die Chia Samen sind teilweise sogar im Discounter erhältlich. Sie haben einen hohen Gehalt an Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren nebst Proteinen. Sie sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Dazu kommen noch Zink, Magnesium und Eisen.
    Produkte: Als Pudding, Brot oder Salattopping

  5. Hanfsamen

    Hanfsamen sind eine wahre Proteinbombe und besitzen dazu noch hochwertige Fettsäuren. Das enthaltene Omega 3 und Omega 6 ist gut für das Herz, die Augen und die Gehirnleistung.
    Produkte: Selbstgemachtes Brot, Energieriegel und Kekse mit Hanfsamen

  6. Spirulina

    Die Alge Spirulina ist reich an Eisen, Kalium und Vitaminen. Zudem enthält sie einen hohen Anteil an pflanzlichem Protein. Sie wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus und kann bei täglichem Genuss helfen, allergische Symptome zu lindern.
    Produkte: Smoothie oder als Salattopping

  7. Clorella

    Die nächste Superfood Alge. Die Mikroalge enthält den höchsten Anteil an Chlorophyll.
    Dieser wichtige Nährstoff hilft beim Aufbau neuer Blutzellen. Sie fördert somit die Wundheilung und erhöht den Sauerstoffgehalt im Blut.
    Produkte: Als Smoothie

  8. Baobab

    Oder anders gesagt die Früchte, Blätter und Samen des Affenbrotbaums. Sie helfen bei Infektionen oder der Heilung, setzen Endorphine frei und heben so die Stimmung. Auch ein langanhaltendes Sättigungsgefühl wir Baobab nachgesagt.
    Produkte: Smoothies, als Müslitopping oder als leckere Suppeneinlage

  9. Roher Kakao

    Reich an Nährstoffen & Antioxidantien. Auch Kakao setzt Endorphine frei und bringt ein großes Sättigungsgefühl mit sich
    Produkte: Zum Backen, in Milch oder als Nachtisch

  10. Ingwer

    Ingwer hilft bekanntlich bei Übelkeit, Erbrechenn & Husten. Er hat eine entzündungshemmende Wirkung und sorgt dem Entstehen von Muskelkater vor. Er hat eine schmerzstillende Wirkung.
    Produkte: Als Tee oder in Wasser, als Smoothie oder als Gewürz beim Kochen.

  11. Maca

    Maca wird in de Naturheilkunde als Aphrodisiakum verwendet und verspricht Hilfe bei Potenz oder Libidoproblemen. Er enthält Proteine, Omega-3-Fettsäuren und wichtige Antioxidantien. Das enthaltene pflanzliche Steroid ist vom Aufbau her Testosteron sehr ähnlich.
    Produkte: Als Müslitopping, als Smoothie oder zum Backen

  12. Granatapfel

    Der Granatapfel hat viel Vitamin C und Vitamin K und wartet nebenbei mit Folsäure und Kalium auf. Er hat zudem viele Vitamine und Mineralstoffe und beeinflusst den Körper daher in besonderem Maße positiv. Die Bitterstoffe des Granatapfels helfen bei Verdauungsproblemen.
    Produkte: Als Salattopping oder im Müsli

  13. Moringa

    Die Wurzeln, Blätter, Samen und Schoten des Moringa Baums enthalten Vitamine, Antioxidantien und Aminosäure, Eisen, Zink und 12 andere wichtige Mineralstoffe.
    Produkte: Als Soße, Aufstrich oder Smoothie

  14. Physalis

    Physalis ist reich an Eisen und Phosphor. Sie ist ein wichtiger Provitamin A Lieferant. Physalis hilft bei Harnwegserkrankungen, Gicht und wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus.
    Produkte: Pur oder im Obstsalat, Smoothie

  15. Acerola-Kirsche

    Sehr hoher Anteil an Vitamin C, reich an Eiweiß, Magnesium und Kalzium. Hilft gut gegen Stress. Besonders für Allergiker von Zitrusfrüchten geeignet.
    Produkte: Shakes, Smoothies oder als Saft

Leckere Superfood Rezepte

Superfood ist nicht aufwendiger in der Zubereitung, als andere Nahrungsmittel auch. Mit den folgenden köstlichen und einfachen Rezepten können auch Sie im Handumdrehen in den Genuss eines gesunden Superfood Gerichtes kommen.

Wurzeln aus dem Salz mit Quinoa-Frikadellen

superfood quiona rezepte kaufen

Zutaten:

  • Gemüse- und Salzbett:
  • 3 Kg graues, feuchtes Meersalz
  • 400 Gramm Rote-Bete
  • 350 Gramm Karotten
  • 300 Gramm Pastinaken
  • 200 Gramm rote Zwiebeln
  • 3 El Olivenöl
  • Rosmarin nach Geschmack
  • Thymian nach Geschmack
  • 4 Streifen Zitronenschale
  • 250 g 10% Fett Joghurt
  • 3 El Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Dill
  • Frikadellen:
  • 125 g helles Quinoa
  • Salz, Pfeffer
  • 60 Gramm Zwiebel
  • 4 Stiele Petersilie
  • 60 g italienischer Hartkäse
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 150 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 3 El Olivenöl
  • 20 g Meerrettichwurzel

Zubereitung:

  1. Salz und 150 ml Wasser mischen.
  2. 1⁄3 der Mischung auf einem Backblech als Boden verteilen.
  3. Rote Bete, Möhren, Pastinaken und Zwiebeln mit 2 El Olivenöl mischen.
  4. Gemüse auf das Salz legen.
  5. Rosmarin, Thymian und Zitronenschale darauf verteilen.
  6. Mit der restlichen Salzmischung bedecken.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 1-1:10 Stunden garen.
  8. Inzwischen Joghurt, restliches Olivenöl und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Dill grob hacken und die Hälfte unter den Joghurt mischen.
  10. Für die Frikadellen Quinoa heiß abspülen, in einem Topf mit 300 ml Salzwasser aufkochen und 20 Minuten bei milder Hitze zugedeckt garen lassen.
  11. Quinoa auflockern und abkühlen lassen.
  12. Zwiebel reiben, Petersilienblätter fein schneiden.
  13. Käse fein reiben.
  14. Quinoa, Semmelbrösel, Zwiebel, Quark, Ei, Käse und Petersilie mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer glatten Masse verkneten.
  15. 12 Frikadellen formen.
  16. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten Seite braten.
  17. Gemüse aus dem Ofen nehmen, die Salzkruste mit einem schweren Messer aufklopfen.
  18. Gemüse etwas abkühlen lassen, schälen und in Stücke schneiden.
  19. Wurzelgemüse auf Tellern anrichten und mit dem Joghurt-Dressing beträufeln.
  20. Frikadellen auf dem Salat verteilen.
  21. Mit dem restlichen Dill bestreuen und den Meerrettich dünn darüber hobeln.

Hähnchen mit geröstetem Blumenkohl

superfood rezepte blumenkohl hähnchen

Zutaten:

  • 400 Gramm Blumenkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Öl
  • Gemahlener Kümmel nach Bedarf
  • Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer
  • 180 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sesampaste
  • ½ Bund Petersilie

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen.
  3. Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
  4. Gemüse und 1 EL Öl, Kümmel und Cayenne Pfeffer vermischen.
  5. Mit Salz & Pfeffer würzen.
  6. Auf das heiße Blech verteilen und 20 Minuten rösten; nach 15 Minuten wenden.
  7. Hähnchen salzen und pfeffern und 3-4 Minuten anbraten.
  8. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Blumenkohl geben.
  9. Zitrone auspressen, Knoblauch fein hacken.
  10. 4 EL Zitronensaft, Knoblauch, Sesampaste und 2 EL Öl miteinander vermischen.
  11. Mit Salz würzen.
  12. Petersiele fein hacken.
  13. Hähnchen und Blumenkohl mit der Sauce und Petersiele servieren.

Smoothie mit Aprikose, Ananas und Ingwer

Zutaten:

  • 400 Gramm Aprikosen
  • 350 Gramm Baby-Ananas
  • 15 Gramm Ingwer
  • 10 Gramm Kurkuma Wurzel
  • 1 Chicorée
  • 300 ml Mineralwasser
  • Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Aprikosen halbieren und entsteinen.
  2. Ananas schälen und inkl. Strunk grob in die Stücke schneiden.
  3. Ingwer und Kurkuma schälen und klein schneiden.
  4. Chicorée grob hacken.
  5. Aprikosen, Ananas, Chicorée, Ingwer und Kurkuma mit Mineralwasser vermixen.
  6. Evtl. mit Agarvendicksaft süßen.

Superfood Smoothie

superfood smoothie granatapfel rezepteSmoothies sind für Superfood bestens geeignet. Sie bieten die geballte Kraft der Produkte in flüssiger Form, welches schnell herzustellen und auch für zwischendurch gut geeignet ist.

Hier haben wir für euch ein Tassenrezept für einen leckeren Grapefruit-Granatapfel-Smoothie zum selber machen und genießen:

Zutaten:

  • 2 Tassen Erdbeeren (TK oder frisch)
  • 1,5 Tassen Grüntee-Eis
  • 1 Tasse kleingeschnittene Grapefruit
  • 1,5 Tassen Granatapfelsaft
  • 2 EL Hanfsamen
  • 2 TL Maquipulver
  • 0,5 TL Ingwerpulver

Alle Zutaten miteinander ausreichen vermixen und bei Bedarf süßen. Fertig!

Wo kann ich Superfood kaufen?

Spezielle Superfood Produkte finden Sie in Drogeriemärkten oder Bio-Supermärkten. Einige Produkte sind mittlerweile sogar beim Discounter temporär verfügbar. Eine weitere Möglichkeit an Superfood Produkte zu gelangen bietet sich online. Insbesondere Online Shops für Nahrungsergänzungsmittel oder spezielle Superfood Online-Shops bieten ein gutes Angebot.

Fazit

Superfood Nahrungsmittel bringen nicht nur Gutes für unseren Körper, sondern auch Abwechslung auf den Tisch.
Anhänger von Superfood sind überzeugt von der Wirkung der kleinen Vitaminbomben. Viele der verwendeten Nahrungsmittel wurden früher regelmäßig in der Naturheilkunde und der Küche verwendet, gerieten im Laufe der Zeit aber einfach in Vergessenheit und dürfen heute wieder ihr Comeback erleben. Mittlerweile gibt es zahlreiche, einfache Rezepte, die jeder schnell zu Hause nachkochen kann.

Auch wenn der abschließende wissenschaftliche Beleg – noch – nicht steht, können Sie versichert sein, mit Superfood Produkten nichts falsch zu machen.

 
4.52

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here