Start Abnehmen ACHTUNG! ᐅ Smoothies zum Abnehmen? Heimtückische Zuckerfalle?!

ACHTUNG! ᐅ Smoothies zum Abnehmen? Heimtückische Zuckerfalle?!

Lesezeit: 5 min

smoothies zum abnehmen

Smoothies sind doch was Tolles. Anstatt sich sein Obst und Gemüse reinzuquälen, püriert man es einfach im Mixer und trinkt es, oder kauft es wahlweise in der Frischetheke des lokalen Supermarkts. Hört sich doch nach einer super Sache an, oder? Aber so einfach und gesund ist es bei Weitem nicht…

ACHTUNG! ᐅ Kann man mit Smoothies schnell abnehmen?

Smoothies gehören derzeit zum absoluten Ernährungstrend. Insbesondere wenn es um das Thema Abnehmen geht, sehen viele Menschen in den Smoothies den perfekten Weg, endlich zum Traumgewicht zu kommen. Allerdings können viele Fehler gemacht werden, wenn es um das Zubereiten oder das Abnehmen mit Smoothies geht.

Um tatsächlich überschüssige Pfunde mit den Smoothies verlieren zu können, ist darauf zu achten, dass die Kalorien des Smoothies zu der gewohnten Ernährung addiert werden müssen. Schnell zeigt die Waage mehr an, als weniger, wenn diese Tatsache nicht beachtet wird. Darüber hinaus enthalten insbesondere die Obst Smoothies viel Fruchtzucker, welches das Sättigungsgefühl manipuliert.

Obwohl ausreichend Kalorien konsumiert wurden, fühlen sich die Betroffenen nicht satt. Zudem wird zu viel Fruchtzucker in der Leber in Fett umgewandelt, was sich dann schnell an den Hüften wiederfindet. Ein weiterer Fehler ist, auf gekaufte Smoothies zurückzugreifen. Diese enthalten in der Regel zu viel Fruchtzucker. Wer wirklich mit Smoothies abnehmen möchte, sollte die leckeren Getränke zu Hause selbst zubereiten.

Leckere Rezepte zum Abnehmen mit Smoothies

Im Internet gibt es eine Vielzahl von schmackhaften Rezepten für gesunde Smoothies, die schnell und einfach zubereitet werden können.

Zum Frühstück

Für einen perfekten Frühstücks Smoothie benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • Bananen, 100g
  • Erdbeeren, 100g
  • Milch 200 ml
  • Wasser 100 ml
  • Haferflocken 27g
  • 2 Tl Zucker

Zubereitung:

Die Zutaten im Mixer etwa 2 bis 4 Minuten auf höchster Stufe verrühren, bis keine Fruchtstückchen mehr übrig sind.

Mittags und abends

Mittags oder abends sollte auf einen grünen Smoothie zurückgegriffen werden. Dabei eignet sich zum Beispiel Spinat, welches für ausreichend Vitamin A, Magnesium sowie Vitamin C und K sorgt. Sie benötigen für diesen Smoothie

  • 2 Hände voll Babyspinat
  • 1 reife Birne, schälen und entkernen
  • 15 grüne Trauben
  • 175 g griechischer fettarmer Joghurt
  • 2 EL Avocado
  • 1-2 EL Limettensaft

Zubereitung:

Die Zutaten im Mixer auf höchster Stufe vermischen, bis ein dickflüssiger Saft entstanden ist.

Das braucht man zur Smoothie Zubereitung | Smoothies selber machen

Um einen schmackhaften und gesunden Smoothie zuzubereiten, steht im Idealfall ein Mixer zur Verfügung. Darüber hinaus wird eine Karaffe oder ein Krug für den fertigen Smoothie benötigt. Dieser kann dann im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sollte kein Mixer zur Hand sein, kann ebenfalls ein Pürierstab genutzt werden. Allerdings können mit diesem Gerät die Obst- oder Gemüsestücken nicht so fein püriert werden. Einige Obst- oder Gemüsesorten sind für den Pürierstab schlichtweg ungeeignet. Eine weitere Möglichkeit zur Herstellung eines Smoothies ist der Thermomix.

Smoothies mit dem Thermomix

Mit dem Thermomix lassen sich Smoothie-Rezepte schnell und unkompliziert zubereiten. Der Thermomix arbeitet mit 10.700 Umdrehungen pro Minute, wodurch der Smoothie eine perfekte Konsistenz erhält, ohne dass Vitamine verloren gehen. Für einen exemplarisch grünen Smoothie benötigen Sie

  • 1 Ananas
  • 2 Bananen
  • 2 Kiwis
  • 200 ml Orangensaft
  • 1 Handvoll Spinat

Zubereitung

Die Ananas putzen, den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Stücken schneiden. Bananen und Kiwis schälen und dazugeben. Orangensaft hinübergießen und Spinat waschen und dazugeben. Das Ganze in den Thermomix geben und etwa 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Danach 1 Minute auf Stufe 10 pürieren.

Dürfen wir vorstellen?

Es gibt selbstverständlich eine Reihe von weiteren schmackhaften Smoothies, die aus gesunden und natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Wir stellen nachfolgend eine Auswahl von einfachen Rezepten vor:

Smoothies mit Chia Samen

Eine Smoothie Variante ist eine Mischung aus Ihren Lieblingszutaten mit Chiasamen, die dem Getränk das gewisse Etwas verschaffen. Wir empfehlen, die Chiasamen zunächst in etwas Wasser aufquellen zu lassen, bevor sie verarbeitet werden.

Smoothie mit Haferflocken

Haferflocken können ebenfalls zu einem Smoothie zubereitet werden. Hafer gehört zu den gesündesten Getreidesorten und kann unter bestimmten Bedingungen ebenfalls von Personen mit einer Glutenunverträglichkeit genossen werden. Hafer enthält viel Proteine, Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe. Zudem sorgen Haferflocken für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Für einen Smoothie pürieren Sie einfach Ihre Lieblingszutaten mit Haferflocken. Die Haferflocken sollten zunächst in ein wenig Wasser aufquellen.

Grüne Smoothies zum Abnehmen

Zu den typischen Zutaten für ein grünes Smoothie gehören zum Beispiel Spinat, Petersilie, Wildkräuter, Römersalat, Radieschengrün oder Kohlrabiblätter, Postelein, Feldsalat, Brompeerstrauchblätter oder Endivien sowie Grün- oder Schwarzkohl.

Sommerliche Smoothie Rezepte

Im Sommer mögen es viele fruchtig und leicht. Aus diesem Grund ist der Heidelbeer-Smoothie in der heißen Jahreszeit besonders gut geeignet. Für einen Heidelbeer-Smoothie benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 5 Stiele Minze
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 2 Datteln
  • 40 Gramm Mandeln (ungeschält)
  • 1 Banane 150 g
  • 140 G TK Heidelbeeren
  • 3 Eiswürfel

Zubereitung

Die Zubereitung ist einfach und ohne Probleme möglich. Zunächst die Minze und die Petersilie abspülen und trocken Schütteln. Die Platter von den Stielen abzupfen und die Dattel klein schneiden. Mandeln, 250 ml Wasser, Banane, Datteln, gefrorene Heidelbeeren, Kräuter und Eiswürfel in einen Mixer gegen und fein pürieren. Smoothie in Gläser abfüllen und sofort servieren.

Erfahrungen zum Abnehmen mit Smoothies

In den öffentlichen Foren wird zum Thema Smoothie, insbesondere bei den grünen Smoothies immer wieder vor der Oxalsäure gewarnt, die insbesondere in Rhabarbarblättern oder Spinat enthalten ist. Diese kann dauerhaft bei zu hoher Dosis zu gesundheitlichen Schäden führen.

Gesunde Smoothies to go

Gesunde und schmackhafte Smoothies sollten zu Hause mit frischen Zutaten selbst hergestellt werden. Der Phantasie sind diesbezüglich keine Grenzen gesetzt. Smoothie Liebhaber sollten darauf verzichten, auf fertige Getränke zurückzugreifen, da diese in der Regel mit Konservierungsstoffen, Farb- oder Süßungsstoffen zugesetzt wurden. Smoothies, die zu Hause zubereitet wurden, eignen sich auch hervorragend für unterwegs.

Fazit

Smoothies eignen sich für eine gesunde Ernährung und können ebenfalls zum Abnehmen genutzt werden. Wer mit den Smoothies Gewicht verlieren möchte, sollte allerdings darauf achten, dass die Kalorien des Getränks zum täglichen Kalorienverbrauch hinzugerechnet werden müssen. Es sollte demnach eine Mahlzeit durch einen Smoothie ersetzt werden. Fertige Smoothies aus dem Supermarkt sind weniger zu empfehlen. Diese enthalten in der Regel Konservierungs- und Farbstoffe, darüber hinaus im schlimmsten Fall Süßungsmittel.

Besser geeignet sind Smoothies, die zu Hause hergestellt werden. Der Phantasie sind bei der Zubereitung dieser schmackhaften Getränke keine Grenzen gesetzt. Es gibt allerdings auch eine Vielzahl von Rezepten im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here