Start Abnehmen ACHTUNG! ᐅ Mit Leinöl abnehmen? Test & Erfahrungen zeigen…

ACHTUNG! ᐅ Mit Leinöl abnehmen? Test & Erfahrungen zeigen…

Lesezeit: 5 min

mit leinöl abnehmen erfahrungen test

Es gibt viele Möglichkeiten zum Abnehmen. Die ein oder andere Diät ist mehr oder weniger aufwändig. Manche sind auch weniger erfolgversprechend oder andere bringen den berühmt-berüchtigten Jojo-Effekt. Neue Studien zeigen, dass Leinöl helfen soll, um überschüssige Pfunde loszuwerden. Was steckt hinter dieser Diät-Methode? Kann man wirklich mit Leinöl abnehmen? Wir haben uns ganz genau mit diesem Thema beschäftigt und decken auf, was Anwender wirklich darüber berichten!

Wie kann ich mit Leinöl abnehmen?

Leinöl wird aus Leinsamen gewonnen. Diese sind nur vier bis sechs Millimeter groß und gehören zu den kleinsten, essbaren Körnern und Samen. Leinsamen haben einen nussigen Geschmack. Sie beinhalten reichlich, gesunde Omega-3-Fettsäuren. Diese sind essentiell und können vom Körper nicht selbst hergestellt werden.

Leinöl stellt eine perfekte pflanzliche Fettquelle dar. Es besitzt mit 56 bis 71 Prozent mehr Omega-3 als zum Beispiel in Fisch (Atlantischer Lachs 1,8 %, Sardellen 1,7 %, Sardinen 1,4 %).

Die sogenannten ungesättigten Fette, die überaus reichlich im Leinöl vorhanden sind, helfen dem Körper, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung zu aktivieren.

Ist Leinöl auch für den Muskelaufbau gut?

Bei vielen Diäten nimmt man leider nicht nur an den Problemzonen ab, sondern verliert auch an Muskelmasse. Entschließt man sich aber mit Leinöl abnehmen zu wollen, dann kann dies sehr förderlich sein, um Muskeln zu erhalten.

Beim Bodybuilding und im Kraftsport werden gerne Leinöl eingenommen, um das Immunsystem zu stärken. Denn dieses wird beim Kraftsport extrem beansprucht. In der Erholungsphase der sportlichen Betätigung erholt sich der Körper und die Muskeln beginnen zu wachsen. Dabei kann Leinöl das Immunsystem hervorragend unterstützen.

Mit Leinöl Abnehmen Test und Studien

Nicht nur Ernährungsexperten sind begeistert von Leinöl und dessen Wirkungsweise, sondern auch Wissenschaftler haben Leinöl in Verbindung mit Abnehmen unter die Lupe genommen.

In einer US-amerikanischen Studie der Penn State University in Pennsylvania wurde nun Leinöl und seine Wirkung, um Gewicht zu reduzieren, analysiert. Studienleiterin Penny M. Kris-Etherton, Professorin für Ernährung, erklärt, dass das Studienergebnis zeigt, dass Körperfett mit Leinöl erfolgreich beseitigt werden kann.

An der vier-wöchigen Studie nahmen 101 Probanden teil, welche in fünf Gruppen eingeteilt wurden. Sie mussten sich an einen speziellen Ernährungsplan halten, welcher zwei Smoothies täglich beinhaltete. Je nach Gruppe wurde dem Smoothie ein anderes Pflanzen-Öl untergemischt. Schließlich zeigte die Studien, dass die Teilnehmer am meisten abnahmen, die Smoothies mit Leinöl tranken.

Mit Leinöl abnehmen Erfahrungen aus Forum

Bei unseren Nachforschungen finden wir im Internet einige authentische Erfahrungsberichte von Anwendern, die mit Leinöl abnehmen wollen beziehungsweise bereits eine Diät damit begonnen haben.

In einem Forum finden wir jedoch auch viele kritische Stimmen, die an der Wirksamkeit von Leinöl zum Abnehmen zweifeln. Das liegt sicherlich daran, dass Behauptungen aufgesetellt werden, dass man mit zwei Esslöffeln Leinöl zu den Mahlzeiten 30 Kilogramm abnehmen könne. Einige Anwender sind begeistert, andere nicht. Es liegt sicherlich daran, dass manche ihre Essgewohnheiten ändern und mit Leinöl dann auch abnehmen können. 

IHRE MEINUNG IST GEFRAGT
Haben Sie bereits Erfahrungen gemacht und mit Leinöl abgenommen? Dann lassen Sie auch andere daran teilhaben oder aber tauschen Sie sich mit anderen Anwendern aus. Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Warum ist Leinöl gesund?

Leinöl hat aufgrund der guten ungesättigten Fette folgende positiven Wirkungen auf den Körper:

  • Vorbeugung von Herzkreislauf-Erkrankungen
  • Stärkung der Konzentration
  • Erhöhung der Leistungsfähigkeit 
  • Senkung des LDL-Cholesterinspiegels
  • Verringerung der Blutfettwerte
  • Optimierung der Nieren- und Leberwerte
  • Normalisierung des Blutdrucks
  • antioxidantische Eigenschaft
  • Schutz vor freien Radikalen
  • Regulierung der Darmflora
  • Stärkung des Immunsystems
  • Aufbau von Muskelmasse

Leinöl Verwendung und Dosierung bei der Einnahme

Grundsätzlich wird empfohlen, Leinöl im Kühlschrank für maximal drei Monate aufzubewahren. Experten und Ernährungswissenschaftler sind zwar von den guten Eigenschaften von Leinöl überzeugt, jedoch warnen sie auch vor einer Überdosierung.

Die empfohlene Tagesdosis liegt bei weniger als 100 Gramm, das bedeutet nicht mehr als drei Esslöffel. Zudem sollte Leinöl in kalten Speisen wie Salaten, Anti-Pasta, Smoothies und Frühstücksmüsli oder Joghurt verwendet werden. Verwendet man nämlich zu viel von dem Öl, dann macht dies vorallem beim Abnehmen keinen Sinn. Dadurch würde nur die tägliche Kalorienzufuhr schnell das Maximum übersteigen.

Leinöl kaufen – Das sollten Sie beachten!

Wie bei jedem anderen Produkt auch, sollte man beim Kauf von Leinöl auf einiges achten:

1. Erfolgreich mit Leinöl abnehmen: Gute Qualität auf Bio-Basis
Leinöl sollte eine gute Bio-Qualität haben. Herkömmliche Landwirtschaft verwendet meist Pestizide, welche fettlöslich sind und somit auch bei der Kaltpressung in das Öl übergehen. Pestizide, also Chemikalien, die Schädlinge abtöten sollen, sind in der Bio-Landwirtschaft verboten.

2. Erfolgreich mit Leinöl abnehmen: Kaltpressung
Bei einer konventionellen, industriellen Herstellung von Öl werden die Rohstoffe normalerweise zermahlen und dabei bis zu 200 Grad Celcius erhitzt. Um unerwünschte Stoffe zu entfernen, werden die Öl meist gefiltert und mit Chemikalien versetzt. Aus diesem Grund sollte man darauf achten, dass das Leinöl bei der Produktion kaltgepresst wird. Dabei werden wertvolle und essentielle Substanzen erhalten.

3. Erfolgreich mit Leinöl abnehmen: Ungefiltertes Öl
Um Öl eine schönere Optik zu geben, also eine klareres Aussehen, und eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten, werden sie meist gefiltert. In der industriellen Herstellung wird dabei in Kauf genommen, dass wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine und gesunde Fettsäuren entfernt werden. Deshalb sollte Leinöl unbedingt ungefiltert gekauft werden.

4. Erfolgreich mit Leinöl abnehmen: Frisches Öl
Dank dem Internet ist es möglich, sogar Öl frisch zu bestellen. Einige Hersteller von kleinen Ölmühlen bieten an, dass sie das gewünschte Öl erst pressen, wenn der Kunde es bestellt. Diese Öle haben einen angenehm milden und leicht nussigen Geschmack – von einer Bitterkeit ist keine Spur.

Preise – Was kostet Leinöl?

Je nach Qualität und Anbieter bezahlt man für 100 Milliliter Leinöl aus einer Bio-Herstellung vier bis fünf Euro.

Fazit

Bei unseren Recherchen stellen wir fest, dass Leinöl viele positive Effekte auf den Körper bringt. Aber es ist auch kein Wundermittel mit dem man viele Kilos verliert, ohne seine Ernährungsweise anzupassen oder sich sportlich zu beträtigen.

Wer aber bereit ist, sich gesund und kalorienarm zu ernähren, der kann mit Leinöl seine Diät unterstützen und auch abnehmen. Die Investition in ein qualitativ hochwertiges Leinöl lohnt sich also.


Quellen
Das könnte Sie auch interessieren:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here