Start Abnehmen AUFGEPASST! ᐅ Mit Leptin abnehmen – Fehlende Erfahrungen zeigen…

AUFGEPASST! ᐅ Mit Leptin abnehmen – Fehlende Erfahrungen zeigen…

Lesezeit: 5 min

leptin abnehmen erfahrungen

Leptin ist ein körpereigenes Hormon, das dem Gehirn signalisieren soll, dass man satt ist bzw. keinen Hunger hat. Abnehmwütige Menschen riechen hier eine Chance um den Kilos den Kampf anzusagen. Wie sinnvoll ist es aber Leptin zu schlucken?

Was ist Leptin?

Bei Leptin handelt es sich um ein Proteohormon. Dieses Hormon kann chemische Botschaften versenden, um das Essen einzustellen und die benötigten Energien aus den Speichern zu gewinnen. Dabei wird das Hormon insbesondere in den Fettzellen des Körpers hergestellt.

Da Leptin das Hungergefühl beeinflussen kann, ist es seit einiger Zeit Gegenstand von Forschungen. Leptin kann ebenfalls im Knochenmark, der Skelettmuskulatur, der Magenschleimhaut, den Brusthautzellen sowie in Teilen des Gehirns produziert werden. Sobald die Fettzellen aufgefüllt sind, wird eine Botschaft der Sättigung an das Gehirn signalisiert. Allerdings ist bisher noch nicht abschließend geklärt, unter welchen Bedingungen das Hormon bei einer Gewichtszunahme oder -abnahme verantwortlich ist.

Kann Leptin beim Abnehmen helfen?

Leptin wirkt im menschlichen Körper als Fettburner sowie als natürlicher Appetitzügler. Das Hormon hemmt im seitlichen Hypothalamus das Hungergefühl und löst im mittleren Hypothalamus ein starkes Sättigungsgefühl aus. Im Einzelnen wirkt das Hormon im Körper wie folgt:

  • Hemmt den appetitstimulierenden Effekt der Neuropeptide Y und AgRP
  • Hemmt die appetitanregende Wirkung von Anadamid
  • Aktiviert die beiden Neurotransmitter und natürlichen Appetitzügler POMC und CART
  • Löst ein starkes Sättigungsgefühl aus

Wie wirkt Lepin?

Leptin wirkt im menschlichen Körper über zwei verschiedene Rezeptoren im Hypothalamus, der sich im Zwischenhirn befindet. Der Hypothalamus ist ein wichtiges Schaltzentrum für das vegetative Nervensystem und produziert eine Reihe von Hormonen. Durch die Verbindungen des Hormons mit den entsprechenden Rezeptoren führt Leptin zu einer Ausschüttung von appetitzügelnden Hormonen oder zu einer Hemmung von appetitanregenden Hormonen. Zusammenfassend kann demnach behauptet werden, dass Leptin den Appetit als Gegenspieler von dem Hormon Ghrelin, welches den Appetit anregt, bremst.

Mögliche Nebenwirkungen von Leptin

Bei der Zufuhr von Leptin von außen kann es zu unerwünschten Begleiterscheinungen kommen. So ist es beispielsweise möglich, dass der Körper Abwehreiweiße gegen das Hormon bildet. Dadurch wirkt das durch die Fettzellen produzierte Leptin nicht mehr wie gewünscht und es kann sogar zu einem Absinken des Leptinspiegels kommen. Darüber hinaus kann es zu Autoimmunreaktionen gegen Leber und Nieren kommen, welche bei Fortschreitung zu einem Versagen führen können.

Was tun bei Leptin-Resistenz?

Immer wieder wird von einer Leptin-Resistenz berichtet. Hierfür können verschiedene Ursachen in Frage kommen:

  • Chronische Überflutung von Leptin
  • Schlafentzug oder Schlafstörungen
  • Genetisch bedingte Stoffwechselstörungen
  • Falsche Ernährung und Bewegungsmangel
  • Fettreiche Ernährung

In der heutigen Zeit gehören falsche Ernährung und Bewegungsmangel zu den häufigsten Ursachen für eine Leptin-Resistenz. Um einer derartigen Resistenz vorzubeugen, ist es nicht entscheidend, wieviel gegessen wird, sondern was gegessen wird. Die Ernährungsart ist demnach nicht nur der Schlüssel, um eine Leptin-Resistenz zu vermeiden, sondern sind zudem der Schlüssel für Gesundheit und hohe Lebensqualität bis ins hohe Alter.

Wie misst man den Leptinspiegel?

Die Höhe des Leptinspiegels wird im Blut mit Hilfe eines Serums gemessen. Je nach Body Mass Index (BMI) gibt es für Männer und Frauen unterschiedliche Normwerte.

Kann man den Leptinspiegel natülich mit Lebensmitteln erhöhen?

Jeder kann seinen eigenen Leptinspiegel mit bestimmten Lebensmitteln erhöhen. Zu diesen Nahrungsmitteln gehören:

  • Proteinreiche Lebensmittel wie zum Beispiel mageres Fleisch von Huhn oder von der Pute.
  • Haferflocken
  • Peperoni
  • Fisch wie beispielsweise Lachs
  • Grapefruit
  • Fettarmer Joghurt
  • Grüner Tee
  • Brokkoli
  • Eier
  • Obst und Gemüse
  • Mandeln
  • Bohnen
  • Olivenöl
  • Kurkuma
  • Spirulina
  • Süßkartoffel
  • Sesamsamen

Leptinhaltige Rezepte

Wir konnten im Rahmen unserer Recherchen eine Vielzahl von leptinhaltigen Rezepten im Internet finden. Wie sich herausstellte, können sämtliche Lebensmittel, welche die Leptinproduktion anregen, nach Belieben miteinander kombiniert werden. Geeignet ist zum Beispiel eine Kombination aus magerem Fleisch oder Fisch mit Obst oder Salat.

Wie nimmt man sonst Leptin zu sich?

Leptin kann in Tabletten- und Kapselform, als Tropfen oder in Form von Globuli eingenommen werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Leptinspiegel mit einer Injektion zu erhöhen.

Leptin Tabletten & Kapseln

Was wir während unserer Recherchen feststellen konnten, stehen auf dem Markt eine Vielzahl von Leptin regulierenden Tabletten und Kapseln zur Verfügung. Für Informationen zur Anwendung und Dosierung empfehlen wir, die Packungsbeilage des entsprechenden Produktes zu beachten.

AUFGEPASST! ᐅ Erfahrungen mit Leptin zum Abnehmen

Erfahrungen mit Leptin zum Thema Abnehmen belegen, dass es mit einer Leptin Diät durchaus zu Erfolgen kommen kann. Sollte es jedoch zu einer Leptin-Resistenz kommen, kann dies für eine Gewichtszunahme sorgen. Wer sich für Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln, Tabletten oder Tropfen entscheidet, sollte darauf achten, welche zusätzlichen Wirkstoffe im Präparat enthalten sind.

Wo kann man Leptin kaufen? | Preise

Letpin kann im Handel erworben werden. Wer sich dafür entscheidet, ein Leptin-Präparat zu kaufen, sollte darauf achten, dass keine der folgenden Zusatzstoffe enthalten sind:

Konjugierte Linolsäure (CLA): CLA ist wirksam bei der Gewichtsreduktion, lösen allerdings ebenfalls eine Reihe von Nebenwirkungen aus

Afrikanisches Mango-Extrakt: Diese Substanz ist noch nicht ausreichend erforscht. Aus diesem Grund kann weder Wirksamkeit noch das Auftreten von Nebenwirkungen belegt werden.

Die Preise von Leptin-Präparaten variieren und sind häufig auch abhängig vom jeweiligen Hersteller.

Leptin C30 Globuli

Bei Leptin C30 Globuli handelt es sich um eine in der Homöopathie verwendeten Arznei. Dabei steht das C für centestimale Verdünnung, womit das Präparat im Verhältnis 1:100 hergestellt wird. Eine Einnahme erfolgt nach dem Schweregrad der Erkrankung oder hier: der Höhe des Leptinspiegels. Eine Dosis besteht aus 2 Globuli, die auf die Zunge gelegt werden.

Fazit

Unsere Recherchen haben ergeben, dass das Hormon Leptin für das Sättigungsgefühl bzw. den Appetit mitverantwortlich ist. Ein zu niedriger Leptinspiegel führt demnach zu Appetit, was eine Gewichtszunahme nach sich ziehen kann. Einige Studien belegen allerdings, dass eine Gewichtsreduzierung mit Leptin nahezu ausschließlich bei schlanken Menschen funktioniert. Übergewichtige Menschen leiden häufig an einer sogenannten Lepin-Resonanz.

Das könnte Sie auch interessieren:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here