Start Magazin und Ratgeber Produkt-Check KUNDEN KRITIK? ᐅ Kochblume Überkochschutz Erfahrungen 2019 zeigen…

KUNDEN KRITIK? ᐅ Kochblume Überkochschutz Erfahrungen 2019 zeigen…

Lesezeit: 4 min

kochblume überkochschutz erfahrungen kritik

Die Kochblume ist das Kochutensil schlechthin und dient als Überkochschutz. Zahlreiche Kunden sind bereits begeistert. Und auch bei der TV Sendung „Das Ding des Jahres“ konnte das Produkt bei der Jury überzeugen.

Doch was sind die genauen Vorteile? Und was sagen Kunden über das Produkt? Wir haben uns den Küchenhelfer und die Erfahrungsberichte ganz genau angesehen und decken unter anderem auf, was es mit der Kritik der potentiellen Kunden auf sich hat!

Was sind Kochblumen?

Das Produkt „Kochblume“ dient als Überkochschutz von Flüssigkeiten. Die Blume wird auf den Topf gelegt, fertig. Der Herd bleibt sauber, es gibt kein lästiges reinigen mehr und sie dient zusätzlich als Spritzschutz. Wenn die Kochblume umgedreht wird, kann sie problemlos auf Pfannen gelegt werden und schon gibt es keine Fettspritzer mehr auf dem Herd oder den Fliesen.

Wie funktioniert die Kochblume?

Die Funktionsweise ist kinderleicht. Die Kochblume wird auf den Kochtopf aufgelegt und damit ist sie einsatzfähig. Zusätzlich kann sie für Pfannen genutzt werden. Dazu einfach umdrehen, Mittelteil entfernen und der Herd ist vor nervigen Fettspritzern sicher.

Wie einfache und praktisch die Anwendung der Kochblume ist, wird Ihnen im nachstehenden Video zusammengefasst:

Kochblume Erfahrungen und Bewertungen zum Überkochschutz

Die Bewertungen sind überwiegend positiv. Die meisten Kunden sind begeistert von dem Schutz für den Herd und nutzen die Blume vorwiegend beim Kochen von Nudeln, Reis, Kartoffeln, Suppe und anderen Gerichten, welche in der Regel viel Sauerei verursachen.

So schreibt beispielsweise eine Kundin: „Seit ich die Kochblume nutze, bleibt mein Herd sauber, es läuft nichts mehr über und das Kochen wird zu einem ganz neuen Erlebnis“.

Doch es gab vor einiger Zeit auch harsche Kritik an dem Produkt, diese haben wir uns ebenfalls ganz genau angesehen!

kochblume erfahrungsberichte bewertungen kunden meinungen test

Kritik – Das Ding des Jahres Zuschauer regen sich über Kochblume auf

Nach der TV Sendung „Das Ding des Jahres“ regten sich Zuschauer darüber auf, dass es die Kochblume oder ähnliche Produkte schon seit Jahren gibt und es sich nicht um eine neue Erfindung handelt. Zudem sagen manche, dass der Küchenhelfer unter gleichem Namen schon bei diversen Shopping-TV-Sendern erhältlich ist.

Wo kann man Kochblumen kaufen?

Das Produkt ist mittlerweile in diversen Onlineshops erhältlich. Darunter z.B. Amazon, eBay, QVC und weitere Shops.

Preis – Was kostet eine Kochblume?

Je nachdem in welchem Shop, welcher Ausführung und welcher Größe sie gekauft werden soll, liegen die Preise etwa zwischen 8 Euro und 45 Euro.

Häufige Fragen zur Kochblume

Wenn Sie sich eine Kochblume zulegen möchte, aber noch nicht wissen, wie sie genutzt werden kann, welche Vorteile sie bringt oder in welchen Ausführungen sie erhältlich ist, können Sie uns direkt fragen. Stellen Sie Ihre Frage direkt in den Kommentaren und sie werden so schnell wie möglich eine Antwort von unserer Seite erhalten. Die am häufig gestellten Fragen werden nachfolgend beantwortet.

Darf die Kochblume in die Spülmaschine?

Da die Kochblume hitzefest bis 300 Grad ist, kann sie problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Das Produkt wird dadurch nicht zerstört oder in seiner Funktionsweise eingeschränkt. Damit ist die Reinigung einfach und schnell.

Aus welchem Material wird die Kochblume hergestellt?

Das Produkt besteht zu 100 Prozent aus Lebensmittelsilikon. So passt sie sich jedem Herd an, verschließt ihn sicher und ein Überkochen gehört der Vergangenheit an.

In welchen Farben ist die Kochblume erhältlich?

Insgesamt ist die Kochblume in elf unterschiedlichen Farben erhältlich. Somit lässt sich für jede Küche das passende Design finden. Die farbenfrohen Varianten erfreuen sich großer Beliebtheit. Erhältlich in den Farben:

  • Grün
  • Gelb
  • Rot
  • Hellblau
  • Dunkelblau
  • Braun
  • Schwarz
  • Beige
  • Pink
  • Lila
  • Grau
Welche Größe passt auf welche Töpfe?

Der Küchenhelfer ist in verschiedenen Größen erhältlich:

  • Junior 16,5 cm – passend für Töpfe mit einem Durchmesser zwischen 7 cm und 12 cm.
  • Klein 25,5 cm – passend für Töpfe mit einem Durchmesser zwischen 14 cm und 20 cm.
  • Mittel 29 cm – passend für Töpfe mit einem Durchmesser zwischen 14 cm und 24 cm.
  • Groß 33 cm – passend für Töpfe mit einem Durchmesser zwischen 20 cm und 28 cm.

Wichtig ist nur, dass der Topf einen glatten Rand hat. Nur so kann sich das Silikon ideal anpassen und den perfekten Schutz bieten.

Kann die Kochblume auch als Bratdeckel genutzt werden?

Die Kochblume kann problemlos als Bratdeckel genutzt werden. Hierzu einfach umdrehen und das Mittelteil entfernen. Alternativ kann auch der spezielle Bratdeckel erworben werden. Dieser ist extra für Pfannen konzipiert worden.

Wer ist der Erfinder des Küchenhelfers?

Der Erfinder des Küchenhelfers ist Armin Harecker aus dem beschaulichen Dörfchen Isen, welches in der Gemeinde Erding in Oberbayern liegt.

Fazit

Das Produkt ist ideal, wenn der Herd vor Flüssigkeiten geschützt werden soll. Durch das Lebensmittelsilikon passt sich die Kochblume ideal dem Topf an und ein Überlaufen gehört der Vergangenheit ein.

In vielen verschiedenen Farbausführungen ist sie erhältlich und damit kann sie in jeder Küche glänzen. Das moderne Design überzeugt die Kunden und begeistert. Da es die Kochblume in verschiedenen Größen gibt, kann sie sich jedem gängigen Topf mit glattem Rand anpassen. Inzwischen gibt es Ausführungen speziell für die Bratpfanne.

Die Kritik, welche Zuschauer der Fernsehsendung „Das Ding des Jahres“ äußerten, dass es die Kochblume doch schon viel länger gibt, ist durchaus berechtigt. Dies liegt jedoch nicht am Produkt oder am Erfinder, sondern an der Fernsehshow selbst.


Quellen

Das könnte Sie auch interessieren:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here