Start Abnehmen ACHTUNG! ᐅ Abnehmen mit Low Carb Erfahrungen 2019 zeigen…

ACHTUNG! ᐅ Abnehmen mit Low Carb Erfahrungen 2019 zeigen…

Lesezeit: 10 min

abnehmen mit low carb diät erfahrungen

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, das Körpergewicht zu reduzieren und sich fit zu halten. Das Abnehmen mit Low Carb ist mittlerweile einer der beliebtesten Methoden. Man sieht im Supermarkt „Low Carb“-Brot und andere Produkte, die das Abnehmen mit Low Carb erleichtern sollten.

Doch was genau bedeutet es, sich Low Carb zu ernähren und welche Lebensmittel darf man noch zu sich nehmen? In diesem Artikel erfahren Sie, wie abwechslungsreich Abnehmen mit Low Carb sein kann und wie Sie den Prozess einfach und effektiv gestalten können. 

Was ist Low Carb?

Unter Abnehmen mit Low Carb versteht man eine Ernährungsumstelltung, die mit der Reduktion von Kohlenhydraten zusammenhängt. Dabei geht es darum, den Anteil von Eiweiß und Fett in der Ernährung zu erhöhen und kohlenhydratlastige Lebensmittel zu reduzieren.

Beim Abnehmen mit Low Carb ist vor allen Dingen entscheidend, dass Kohlenhydrate nicht vollständig ausgelassen werden. Es gibt unterschiedliche Reduktionsstufen. Bei manchen Diäten wird der Kohlenhydrateanteil auf 30 g pro Tag eingeschränkt, bei manchen auf 10-15 g. Das Abnehmen mit Low Carb ganz ohne Kohlenhydrate ist eine besonders extreme Form und ist in der Regel nicht empfehlenswert, da der Körper für eine korrekte Funktionsweise durchaus Kohlenhydrate braucht. 

Beim Abnehmen mit Low Carb ist die Unterscheidung zwischen guten und schlechten Kohlenhydraten entscheidend. Wenn Sie sich beispielsweise dafür entscheiden, 30 g Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, sollten Sie sich für langkettige Kohlenhydrate entscheiden. Dazu gehören u.a. Kartoffeln, Vollkorn und Vollkornbrot sowie unterschiedliche Hülsenfrüchte wie Linsen und Erbsen. 

Auch Obst enthält in der Regel Zucker. Obst enthält aber den „guten“ Zucker, Fruktose. Sie unterstützt Gerhirnfunktionen und versorgt den Körper mit Energie. Auf Lebensmittel mit zugesetztem Zucker, also Saccharose, sollte man während dem Abnehmen mit Low Carb verzichten.

Beim Abnehmen mit Low Carb wird wie bei anderen Diäten auch auf den Tagesbedarf an Kalorien geachtet. Im Endeffekt sollte man auf die entsprechende Anzahl an Kalorien kommen (beispielsweise 1700 kcal pro Tag), aber mit überwiegend Eiweiß und Fett. Dabei sollten Sie den Anteil an Fett und Eiweiß relativ gleichmäßig aufteilen. 

Welche Lebensmittel sind bei Low Carb erlaubt?

Alle Lebensmittel, die keine Kohlenhydrate enthalten, sind beim Abnehmen mit Low Carb grundsätzlich erlaubt. Das bedeutet im Konkreten:

  • Gemüse (z.B. Kohlrabi, Gurken, Rettich, Zucchini, Auberginen etc.)
  • Milchprodukte (Quark, Joghurt ungezuckert, Käse, Frischkäse etc.)
  • Fisch und Fleisch (Lachs, Forellen, Thunfisch, Rind, Schwein, Hähnchen etc.)
  • Eier 

Diese Lebensmittel sind erlaubt und können ohne Bedenken konsumiert werden. Vor allen Dingen wasserlastiges Gemüse wie Gurken oder Kohlrabi können Sie immer zum Snacken verwenden. Beim Abnehmen mit Low Carb sollte man aber nicht außer Acht lassen, dass die Kalorien dennoch begrenzt sind. Da beispielsweise Käse oder Quark teilweise durch das darin enthaltene Fett viele Kalorien enthalten, sollten Sie bei diesen Lebensmitteln mitdenken. 

Fleisch, Fisch und Milchprodukte sind meistens entscheidend, wenn man das Abnehmen mit Low Carb bevorzugt. Da sie viel Fett und Eiweiß enthalten, versorgen sie den Körper mit den benötigten Elementen.

Erlaubt sind auch einige Kohlenhydrate, vor allen Dingen:

  • Obst (Apfel, Birne, Banane etc.)
  • Vollkorn und Vollkornbrot (Buchweizen, Weizen, Dinkel, Quinoa, Amaranth etc.)

Achten Sie hierbei darauf, den entsprechenden Anteil an Kohlenhydraten nicht zu überschreiten. Es ist auch durchaus empfehlenswert, Kohlenhydrate eher morgens und mittags zu sich zu nehmen und nicht kurz vor dem Schlafengehen.

Welches Obst ist Low Carb?

Obst ist beim Abnehmen mit Low Carb ein Sonderfall. Es gibt Obst, das mehr oder weniger Kohlenhydrate enthält. Aber, da Obst meistens süß oder süßlich ist, ist es nie frei von Kohlenhydraten.

Folgendes Obst ist beim Abnehmen mit Low Carb empfehlenswert:

  • Aprikosen
  • Brombeeren
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Grapefruit
  • Guave
  • Rote Beete
  • Quitten
  • Stachelbeeren
  • Kaktusfeigen
  • Johannisbeeren
  • Kiwi
  • Sauer Kirschen
  • Heidelbeeren

Verzehren Sie das Obst am besten frisch, ungezuckert (also kein Trockenobst!) und am besten morgens oder mittags. Sie können es mit Joghurt oder Quark kombinieren oder einfach für einen fruchtigen und frischen Start in den Tag nutzen. Vor allen Dingen Abnehmen mit Low Carb bedeutet, morgens gut zu essen.

Welches Essen eignet sich besonders für abends?

Low Carb abends ist besonders wichtig. Da Kohlenhydrate Energiebausteine sind, müssen sie nach dem Essen verbraucht bzw. verbrannt werden. Wenn das nicht passiert, wird überschüssige Energie als Fett gespeichert. Abends ist es daher sinnvoll, Fisch, Geflügel und Gemüse zu essen. Um die Verdauung nicht zu überlasten, sind beim Abnehmen mit Low Carb Gemüsesuppen, Aufläufe mit Fisch oder Gemüse sehr empfehlenswert. 

Da der Abend häufig zum Problem werden kann, vor allen Dingen wenn ein Fernsehabend ansteht, muss man auch da Abnehmstrategien entwickeln. Sie können sich beispielsweise ein Glas Gewürzgurken aufmachen, ein paar Sellerie-, Gurken oder Kohlrabisticks parat legen und somit auf Heißhungerattacken verzichten. Auch eine Käseplatte ist eine gute Lösung, wenn man auf das Naschen beim Abnehmen mit Low Carb nicht verzichten möchte.

Was muss man bei einer Low Carb Diät beachten?

Achten Sie beim Abnehmen mit Low Carb auf versteckte Kohlenhydrate. Trockenobst ist beispielsweise eine Zuckerbombe, die man stark unterschätzt. Auch Joghurt mit Geschmack wird häufig unterschätzt, obwohl sich darin häufig ganze 5 bis 10 g Zucker drin verstecken. Achten Sie bei den Tabellen auf den Lebensmitteln nicht unbedingt auf die Kalorienanzahl, sondern vor allen Dingen auf die Zeile „Kohlenhydrate“. 

Tiefkühlprodukte, Fast Food und andere Snacks für Zwischendurch sind absolutes No-Go beim Abnehmen mit Low Carb. Nehmen Sie sich immer etwas zu Essen mit, wenn Sie unterwegs sind, da es durchaus passieren kann, dass man nicht an kohlenhydratarme Produkte drankommt. Unterwegs ist das Abnehmen mit Low Carb am schwierigsten. Zuckerlastige Soßen, Fertiggerichte, Geschmacksverstärker, die mit Zucker kombiniert werden – beinahe die Regel in unseren Lebensmitteln. Stellen Sie sich also vor allen Dingen darauf ein, dass Sie vieles vorbereiten und selbst kochen müssen.

Das Abnehmen mit Low Carb verdeutlicht: Zucker ist mittlweile ein Dämon der Lebensmittelindustrie. Wir merken erst, wo überall Zucker und Kohlenhydrate drin sind, wenn wir darauf verzichten wollen.

Mit Low Carb Abnehmen

Abnehmen mit Low Carb funktioniert, weil man weniger Energie durch Kohlenhydrate zu sich nimmt, die man anschließend nicht verbraucht. Erhöhter Eiweißgehalt sorgt dafür, dass der Muskelaufbau gefördert wird und Fett ist wichtig, um die Aufnahme von Eiweiß zu unterstützen. Fett verhindert auch, dass der Körper eine „Notsituation“ ausruft und anfängt, Fett zu „horten“. So kann man für eine ausgewogene Energiezufuhr sorgen, ohne dabei hungern zu müssen.

In vielen Lebensmitteln, die man beim Abnehmen mit Low Carb aussparen muss, sind viele kurzkettige Kohlenhydrate drin, die schnell abgebaut und gespeichert werden. Sie machen nicht satt und sorgen nur dafür, dass die Fettreduktion nicht stattfindet. Da in solchen Lebensmitteln, z.B. Fertiggerichten, diverse Geschmacksverstärker drin sind, die auch als Dickmacher bekannt sind, ist das Abnehmen wesentlich einfacher, wenn man auf sie verzichtet.

Mit Sport

Das Abnehmen mit Low Carb ist in Kombination mit Sport eine gute Möglichkeit, um Fett zu reduzieren und gleichzeitig Muskeln aufzubauen. Es ist kein Geheimnis, dass Eiweiß das Gold der Sportler ist. Wenn man hungert und zugleich Sport macht, setzt man den Körper nur unter Stress, was nicht förderlich ist. Mit einer guten Kombination aus Fett und Eiweiß ist es möglich, das Muskelwachstum zu fördern.

Man sollte, wenn man intensiv Sport treibt, darauf achten, dass man beim Abnehmen mit Low Carb Kohlenhydrate nicht vollständig ausspart. Da sie dem Körper Energie geben, sind sie dennoch ein wichtiger Teil vom Abnehmen mit Low Carb. Auch sollte man seinen Tagesbedarf an Kalorien entsprechend anpassen: wenn man Sport treibt, ist er wesentlich höher. Wenn man beispielsweise eine Stunde lang Cross Training macht, verbrennt man im Schnitt 300 Kalorien. Diese sollte man beim Abnehmen mit Low Carb berücksichtigen, um nicht zu viele Kalorien einzusparen.

Ohne Sport

Wenn Sie keinen Sport treiben, ist Abnehmen mit Low Carb eine Möglichkeit, um Gewicht zu reduzieren. Sie sollten darauf achten, dass Sie den täglichen Kalorienbedarf ca. 200 Kalorien unter dem „normalen“ Bedarf halten, um abzunehmen. Wenn Sie beispielsweise 64 kg wiegen und eine Frau sind, liegt Ihr täglicher Bedarf bei ca. 1900 Kalorien. Wenn Sie 4 kg abnehmen wollen, sollten Sie nicht mehr als 1700 kcal und nicht weniger als 1600 kcal zu sich nehmen. Wie die individuellen Zahlen ausschauen, können Sie mit diversen Apps und Tools ausrechnen.

Nichtsdestotrotz ist es beim Abnehmen mit Low Carb sinnvoll, nebenher Sport zu treiben, um das Muskelwachstum und somit die Fettverbrennung anzukurbeln. So sieht man die Ergenisse schneller und kann etwas mehr essen!

Abnehmen mit Low Carb Erfahrungen

Die Erfahrungen beim Abnehmen mit Low Carb sind überwiegend positiv. Die Ergebnisse lassen sich schnell sehen und klassische Nebenwirkungen wie Schwindel oder Heißhunger bleiben in der Regel aus.

Ein Nachteil ist ein möglicher Jo-Jo-Effekt, wenn man wieder anfängt, Kohlenhydrate in großen Mengen zu sich zu nehmen. Daher sollte man beim Abnehmen mit Low Carb nicht an eine klassische Diät, sondern an eine Art Ernährungsumstellung denken. Man sollte daher langfristig denken und vor allen Dingen die ungesunden Kohlenhydrate vollständig aus seinem Leben streichen. Nie wieder Chips und Eis? Doch, aber gemäßigt und nur ab und zu. Darüber hinaus finden Sie im weiteren Verlauf des Artikels Rezeptinspirationen und Empfehlungen für eine langfristige und bekömmliche Low Carb Ernährungsumstellung.

abnehmen mit low carb erfahrungen forum bewertungen

IHRE MEINUNG IST GEFRAGT
Haben Sie bereits Erfahrungen beim Abnehmen mit Low Carb gemacht? Dann lassen Sie auch andere daran teilhaben oder aber tauschen Sie sich mit anderen Anwendern aus. Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Die Erfolgsgeschichte von Low Carb Benni

Die Erfolgsgeschichte von Low Carb Benni überzeugt: Abnehmen mit Low Carb, ohne Hunger, 30 Kilo! Klingt gut, aber wie genau?

Von 120 kg auf 90 kg in in fünf Monaten. Gesund, ohne Jojo-Effekt, ohne gesundheitliche Probleme und schlechte Laune. Mit seinen 30 Jahren hat er eine große Gemeinde auf Facebook zusammenbekommen und ein Buch mit Low Carb Rezeten geschrieben, das zu einem Bestseller wurde.

Täglich motiviert er seine Follower zu mehr Disziplin und ermutigt sie, die Ernährungsumstellung durchzuziehen. Mit Gruppenunterstützung und Selbstdisziplin sowie Spaß am Kochen und Teilen mit anderen Menschen, wird das Abnehmen mit Low Carb nicht nur zu Bennis Erfolgsgeschichte, sondern auch zu Ihrer!

Low Carb Rezepte zum Abnehmen

Hier sind zwei Rezepte, die Sie zum Abnehmen mit Low Carb motivieren und inspierieren!

Lachs auf asiatische Art mit Reisbeilage

Geben Sie ein Lachsfilet in eine Backform und übergießen Sie ihn nach Geschmack mit etwas Sojasoße und Ingwerscheiben. Salzen und pfeffern Sie den Lachs nach Geschmack. Erhitzen Sie den Ofen auf ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze und backen Sie den Lachs ca. 30 Minuten lang. Kochen Sie den Reis, würzen Sie ihn mit einem Schuss Reisessig und etwas Sesamöl nach Geschmack. Servieren Sie den Lachs mit Reisbeilage.

Avocado-Tomaten-Salat mit Hähnchenstreifen

Halbieren Sie eine Avocado und schneiden Sie diese in Würfel. Schneiden Sie die Tomaten ebenso in Würfel. Würzen Sie ein Hähnchenfilet mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver und braten Sie es goldbraun an. Schneiden Sie das Filet in Streifen.

Vermengen Sie Avocado, Tomaten und das Fleisch. Salzen und pfeffern Sie den Salat nach Geschmack. Sie können etwas Apfelessig und Olivenöl hinzugeben.

Vegetarisch lecker

Abenehmen mit Low Carb funktioniert auch, wenn man sich vegetarisch ernährt!

Vegetarische Tofupfanne

Schneiden Sie den Tofu in Würfel und legen Sie diesen in eine kleine Schüssel. Marinieren Sie den Touf mit etwas Sojasoße, Reisessig, Salz, Pfeffer sowie Chili nach Geschmack. Schneiden Sie eine Zwiebel in halbe Ringe, schneiden Sie eine Zucchini in Würfel. Schneiden Sie zwei Möhren in ca. 0,5 cm dicke Scheiben und eine rote oder gelbe Paprika in Streifen. Geben Sie etwas Sesamöl in eine Pfanne und braten Sie zunächst die Zwiebeln an. Geben Sie anschließend das Gemüse in folgender Reihenfolge hinzu:

  1. Möhren
  2. Paprika
  3. Zucchini

Geben Sie etwas Raps- oder Sonnenblumenöl in eine andere Pfanne und braten Sie darin den Tofu an, bis er goldbraun ist. Geben Sie den Tofu zum Gemüse hinzu und rühren Sie alles gut durch. Sie können zu diesem Gericht etwas Reis servieren.

Low Carb Protein Shakes

Eiweißshakes können aus Eiweißpulver oder „richtigen“ eiweißhaltigen Lebensmitteln hergestellt werden. Sie können Eiweißshakes für das Abnehmen mit Low Carb einfach herstellen, indem Sie etwas Quark und Obst pürieren. Sie können aber auch beispielsweise Gemüse oder Beeren nehmen und mit Eiweißpulver mixen. Milch ist nicht unbedingt empfehlenswert, da darin Laktose, also auch Kohlenhydrate enthalten sind.

Beim Abnehmen mit Low Carb sind Eiweißshakes eine gute und praktische Möglichkeit, auf den entsprechenden Eiweißtagesbedarf zu kommen, ohne großartig kochen zu müssen. Man kann sie einfach mitnehmen und unterwegs zu sich nehmen. Auch nach dem Sport werden Eiweißshakes gerne getrunken, um die Muskeln nach dem Sport zu unterstützen.

Fazit

Das Abnehmen mit Low Carb ist eine gute Möglichkeit, mit einer gesunden Nahrungsumstellung zu beginnen. Ob man Sport macht oder eher nicht, kann man die Ernährung entsprechend anpassen. Darüber hinaus ist das Abnehmen mit Low Carb gesund, da man von Dickmachern und ungesunden Kohlenhydraten wegkommen kann, ohne großartig verzichten zu müssen.

Gerade, da klassische Diäten häufig zu Heißhungerattacken, Schwindel, Kreislaufproblemen und schlechter Laune führen, kann man diese Probleme mit einer solchen Ernährung umgehen. Und wenn man alles richtig macht, lassen sich die Ergebnisse beim Abnehmen mit Low Carb schnell sehen!

Das könnte Sie auch interessieren:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here