ACHTUNG! ᐅ Abnehmen im Schlaf – Heißhungerattacken und Disziplin…

abnehmen im schlaf achtung

Kann man tatsächlich im Schlaf abnehmen, oder ist das komplette Träumerei? Durch das richtige essen vor der Nachtruhe an Gewicht verlieren? Auch Schlank im Schlaf von Dr. Pape verspricht Erfolg. Wir haben uns die Diät einmal genauer angeguckt.

Was ist Abnehmen im Schlaf?

Abnehmen im Schlaf ist eine Diät bzw. eine Form der langfristigen Ernährungsumstellung. Bei dieser wird abends auf Kohlenhydrate verzichtet. Kombiniert man dies dann noch mit fettstoffwechselbetonten Alltagsaktivitäten sowie einigen Kraftworkouts und Ausdauertraining, nehmen Sie über die Zeit ab.

Wie soll das funktionieren?

Abnehmen im Schlaf klingt wirklich sehr verlockend. Allerdings purzeln die Pfunde natürlich auch bei dieser Diät nicht von alleine, sondern Sie müssen aktiv etwas dazu beitragen. Während Sie beim Frühstück problemlos auf gesunde Kohlenhydrate zurückgreifen dürfen und sogar sollen, sind diese beim Abendbrot tabu. Stattdessen steht viel Eiweiß in Form von Fleisch, Käse und Co auf dem Speiseplan.

Auf dieser Weise wird Ihr Insulinspiegel am Abend nicht in die Höhe getrieben. Dies wiederum führt dazu, dass die Fettverbrennung, die von einem hohen Insulinspiegel blockiert wird, über Nacht auf Hochtouren laufen kann. Der Körper greift dann für die vielen Prozesse, die in der Nacht ablaufen (z.B. Zellen reinigen und reparieren, Giftstoffe herausfiltern etc.), auf Energie aus den Fettzellen zurück, da keine Kohlenhydrate als leichter zu verwertender Zucker vorhanden sind. So verbrennen Sie im Schlaf die Fettpölsterchen und wachen am nächsten Morgen leichter wieder auf.

Wenn wir Insulin hören, denken die meisten wohl an Diabetes. Das liegt daran, dass nur die wenigsten wissen, was Insulin wirklich ist und im Körper denn überhaupt bewirkt. Also klären wir zuerst einmal auf:

Was ist Insulin?

Insulin wird von der Bauchspeicheldrüse produziert und kann entweder Ihr bester Freund oder schlimmster Alptraum sein. Es ist gut, wenn es Ihre Muskeln mit Energie versorgt, und es ist schlecht, wenn es die Fettspeicherung unterstützt.

InsulinDie Aufgabe des Insulins besteht darin, den Blutzuckerspiegel zu senken, wenn er zu hoch wird. Wenn Kohlenhydrate, Proteine oder Fett gegessen werden, wird dieses Essen in die einfachste Form zerlegt. Im Falle von Kohlenhydraten in Glukose(Zucker) und diese gelangt in den Blutkreislauf.

Im Blutkreislauf verursacht die Glukose eine überdurchschnittliche Steigerung des Blutzuckerspiegels. Das Insulin eilt sofort zu Hilfe und senkt diesen Spiegel, indem es die Glukose in die Muskel- und Leberzellen befördert. Der Körper wird mit Energie versorgt.

Ihre Muskeln und Ihre Leber haben jedoch nur eine begrenzte Speicherkapazität, ähnlich einem Lager. Wenn Ihr Muskellager und Ihr Leberlager erst einmal voll mit Glykogen (also gespeicherten Kohlenhydraten) sind, muss die übrige Glukose irgendwo anders untergebracht werden. Leider besteht das nächste verfügbare „Lager“ aus Ihren Fettzellen. So kann Insulin die Fettspeicherung sogar anregen.

Insulinspiegel senken

Wer im Schlaf abnehmen möchte, muss also erst einmal seinen Insulinspiegel senken. Wie das geht? Ganz einfach. In dem man am Abend keine Kohlenhydrate zu sich nimmt.

Dies führt dazu, dass der Körper die Energie, die es für die Zellerneuerung, Verdauung, und viele andere Prozesse benötigt, nicht mehr aus den Kohlenhydraten sondern woanders herholen muss. Nämlich aus den Fettdepots. Bei einem BMI von 25+ kann das ein Gewichtsverlust von 100g pro Nacht bedeuten.

Abnehmen im Schlaf Rezepte – Ernährungsplan

Damit das Abnehmen im Schlaf funktioniert, müssen Sie keinen ausgeklügelten Ernährungsplan befolgen. Stattdessen gilt es nur einige einfache Regeln zu beachten, die problemlos und einfach in den Alltag eingebaut werden können.

Frühstück

Das Frühstück bei Abnehmen im Schlaf sollte möglichst energiereich sein, sprich viele gesunde Kohlenhydrate enthalten. Ideal sind hier z.B. Müsli oder Vollkornbrot bzw. Brötchen aus Vollkorn. So sind Sie bestens für den Tag gewappnet und die Energiespeicher sind voll.

Abendessen

Die entscheidende Mahlzeit beim Abnehmen im Schlaf ist das Abendessen. Kohlenhydrate stehen abends auf dem Index, sind also verboten. Stattdessen wandern Fleisch und Fisch sowie Käse, Gemüse und andere eiweißreiche Lebensmittel auf den Speiseplan. So bleibt der Insulinspiegel, der durch Kohlenhydrate in die Höhe getrieben wird, unten. Und genau das ist entscheidend zum Aktivieren der Fettverbrennung über Nacht. Aber nicht kurz vor dem Schlafen essen. 19 Uhr ist eine angemessene Zeit.

Abnehmen im Schlaf Getränke

Auch Getränke spielen eine wichtige Rolle beim Abnehmen im Schlaf. Zum einen sollten Sie unbedingt beachten, dass Sie am Abend keine Kohlenhydrate mehr trinken, die in vielen Limonaden, aber auch in Saft und Co zahlreich enthalten sind. Am besten trinken Sie Wasser in ausreichender Menge – den ganzen Tag lang. Das hat keine Kalorien und unterstützt den Körper beim Abnehmen.

Erfahrungen mit Abnehmen im Schlaf

Schaut man sich im Internet nach Erfahrungsberichten von Probanden um, die Abnehmen im Schlaf ausprobiert haben, gibt es einige positive Beispiele, die erfolgreich mit dieser Diät abgenommen haben. Es gibt aber auch viele negative Stimmen, die diese Diät im Speziellen bzw. Diäten im Allgemeinen ablehnen und negativ bewerten. Vor allem der Name wird als irreführend bezeichnet.

IHRE MEINUNG IST GEFRAGT
Haben Sie bereits Erfahrungen mit Abnehmen im Schlaf gemacht? Dann lassen Sie auch andere daran teilhaben oder aber tauschen Sie sich mit anderen Anwendern aus. Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Das Schlank im Schlaf Buch von Dr. Pape

Schlank im Schlaf von dem Internisten Dr. Pape ist die bekannteste Variante von Abnehmen im Schlaf. Die Intention des Arztes war es, eine einfache und leicht umzusetzende Diät für seine häufig stark übergewichtigen Patienten zu entwickeln, die sie auf unkomplizierte Weise in ihren Alltag integrieren konnten. Diese basiert darauf, am Abend nur noch Eiweiß und keine Kohlenhydrate mehr zu sich zu nehmen, um den bereits weiter oben beschriebenen Effekt auf den Insulinspiegel zu erzielen. Morgens sind hingegen Kohlenhydrate Pflicht. Stattdessen sollten Sie am Morgen auf Eiweiß wie z.B. Käse, Wurst und Butter verzichten. Mittags steht dann eine gute Mischkost für eine ausgewogene Ernährung auf dem Speiseplan. Zudem soll zwischen den einzelnen Mahlzeiten jeweils eine Pause von fünf Stunden liegen.

Schlank im Schlaf – Das Basisbuch

Die Schlank im Schlaf Diät wird auch Dr. Pape Diät genannt und geht auf das 2006 veröffentlichte Buch „Schlank im Schlaf“ zurück. In diesem beschreibt Dr. Pape seine Diät genau. Im Handel ist es für 19,99 Euro erhältlich

Abnehmen im Schlaf für Berufstätige

Das Abnehmen im Schlaf ist auch für Berufstätige relativ einfach in den Tagesablauf zu integrieren. Achten Sie einfach darauf, dass Sie morgens viele Kohlenhydrate essen, während abends nur noch Eiweiß auf den Teller kommt. Mittags sind Sie relativ frei, wobei Sie auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten sollten. Dies lässt sich in der Regel auch für Berufstätige, die mittags außer Haus essen, recht gut umsetzen. Auch hier gibt es extra ein Buch. Dieses kostet 16,99 Euro.

Abnehmen im Schlaf durch Hypnose?

Ein aktueller Trend ist das Abnehmen im Schlaf durch Hypnose. Hierbei werden durch posthypnotische Suggestion das Handeln, Denken und Fühlen der betroffenen Person über ihr Unterbewusstsein beeinflusst. So hat sie danach einfach kein Verlangen mehr nach Süßigkeiten, fettem Essen oder ähnlichen Dingen, die zuvor als Auslöser für das Übergewicht ausgemacht wurde.

Verschiedene Studien haben belegt, dass das Abnehmen im Schlaf durch Hypnose durchaus zum Erfolg führen kann. Andere Experten sind hingegen der Meinung, dass das Verhalten bei einer einmaligen Hypnose-Sitzung nur für einen bestimmten Zeitraum beeinflusst werden kann, es aber keine dauerhafte Lösung für das Problem ist. Für Interessierte, die vor allem Probleme mit dem Durchhaltevermögen einer Ernährungsumstellung sowie dem inneren Schweinehund zu kämpfen haben, dürfte es aber auf jeden Fall einen Versuch wert sein.

Fazit

Abnehmen im Schlaf klingt verlockend – und es kann funktionieren. Zwar gibt es auch einige Kritiker an dieser Methode zum Abnehmen, allerdings eben auch viele erfolgreiche Beispiele. Wie bei jeder Diät gilt aber auch hier, dass ohne Disziplin nichts geht. Sie müssen sich also auch hier an die Vorgaben halten, die allerdings recht wenige und auch einfach einzuhalten sind. Zudem ist auch beim Abnehmen im Schlaf die eine oder andere Sporteinheit definitiv nicht verkehrt, damit die Pfunde purzeln und das Wunschgewicht näher rückt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?