Mitarbeiterbindung trotz Homeoffice fördern – 5 Tipps, wie Unternehmen das gelingt

Hamburg (ots) –

Während Homeoffice-Modelle immer beliebter werden, nimmt auch die Kritik an ihnen zu: Gegner weisen dabei vor allem darauf hin, dass es Arbeitgebern am nötigen Einblick in die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter fehlt. Doch steht physische Distanz einem guten Verhältnis zwischen Arbeitgeber und -nehmer wirklich im Weg?

„Mittlerweile haben genug Unternehmen bewiesen, dass man sich die Loyalität seiner Mitarbeiter auch ohne lokale Nähe sichern kann“, sagt Norbert Nagy. Der Unternehmensberater stärkt täglich die Mitarbeiterbindung verschiedener Unternehmen und weiß, wie das auch mit Heimarbeit-Modellen gelingt.

Gerne stellt er in diesem Artikel die fünf besten Tipps vor, mit denen Firmen das Verhältnis zu ihren Mitarbeitern im Homeoffice pflegen – und damit ihre Loyalität stärken.

1. Als attraktiver Arbeitgeber positionieren

Um Mitarbeiter zu binden und ihre Loyalität zu stärken, ist es für Unternehmen in erster Linie wichtig, als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Dazu gehört neben einer wertschätzenden Unternehmenskultur auch, lohnende Benefits für Mitarbeiter zu schaffen. Indem man zeigt, dass man die Bedürfnisse und Wünsche seiner Arbeitnehmer versteht, kann man nicht nur das Image des Unternehmens verbessern und neue Talente anziehen, sondern auch die Loyalität und Zufriedenheit bestehender Mitarbeiter stärken – auch, wenn diese nicht in lokaler Nähe sind.

2. Mitarbeiter-Benefits anbieten

Eine weitere wichtige Maßnahme, um Mitarbeiter langfristig zu binden, sind entsprechende Mitarbeiter-Benefits: Oft werden attraktive Zusatzleistungen von Mitarbeitern unterschätzt oder gar nicht genutzt. Das liegt meistens daran, dass sie nicht klar kommuniziert werden oder sie einfach nicht verständlich genug sind. Greifbare Vorteil für Arbeitnehmer wären zum Beispiel eine betriebliche Altersvorsorge, steuerfreie Sachgutscheine, Mobilitätsgutscheine oder gesundheitsfördernde Maßnahmen. Diese entlasten Mitarbeiter nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern stärken auch ihre Loyalität zum Arbeitgeber.

3. Regelmäßige Feedbackgespräche führen

Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern regelmäßig die Gelegenheit geben, ihre Bedürfnisse und Anliegen zu kommunizieren und mit ihnen gemeinsam ihre Leistung reflektieren, zeigen nicht nur Wertschätzung, sondern stärken auch ihre Bindung zum Unternehmen. Zudem sind regelmäßige Mitarbeiter-Feedbackgespräche für Unternehmen die optimale Möglichkeit, um herauszufinden, was die Bedürfnisse der Mitarbeiter sind und auch selbst als Unternehmen Feedback zu erhalten. Die gewonnenen Informationen können dann auch im Personalrecruiting zur Stärkung der Arbeitgebermarke gezielt eingesetzt werden.

4. Mitarbeitergesundheit fördern

Die Corona-Pandemie hat nicht nur die Art und Weise, wie Menschen arbeiten, sondern auch die Erwartungen und Bedürfnisse der Arbeitnehmer verändert. Ein besonders hervorstechender Aspekt ist das gestiegene Bewusstsein für Gesundheit. In Zeiten, in denen die Gesundheit gefährdet ist, ist es von unschätzbarem Vorteil, wenn Arbeitnehmer schnell und effizient medizinisch behandelt werden können, ohne sich Gedanken über die Kosten machen zu müssen. Ein Arbeitgeber, der diese Art von Unterstützung bietet, zeigt nicht nur Wertschätzung für seine Mitarbeiter und verbessert ihre Gesundheit und Zufriedenheit, sondern stärkt auch die Mitarbeiterbindung zusätzlich.

5. Bewusstsein für die Vorteile schaffen

Trotz aller Anstrengungen bringen die besten Benefits nichts, wenn sie nicht bei den Mitarbeitern bekannt und genutzt werden. Daher ist es wichtig, dass Arbeitgeber ihre Zusatzleistungen regelmäßig kommunizieren und diese nicht nur bei der Rekrutierung von neuen Mitarbeitern in den Vordergrund stellen. Durch das Bewusstsein für die vorhandenen Vorteile kann man nicht nur den Wert des Unternehmens für die Mitarbeiter unterstreichen, sondern auch ihre Bindung langfristig stärken.

Schließlich wird ein Unternehmen, das bereit ist, in eine Auswahl an Benefits zu investieren, die zu den Bedürfnissen der Mitarbeiter passen, schnell als Top-Arbeitgeber wahrgenommen und hebt sich von der Konkurrenz ab – wodurch nicht zuletzt auch weitere Talente gewonnen werden können.

Über SocialNatives GmbH:

Die SocialNatives GmbH hat sich als Social-Recruiting-Agentur auf die Mitarbeitergewinnung für mittelständische Unternehmen spezialisiert. Mit drei Standorten in ganz Deutschland hat sie bereits über 700 Unternehmen dabei unterstützt, ihre offenen Stellen mit den passenden Mitarbeitern zu besetzen. Ihr Angebot umfasst dabei das Employer Branding, HR-Marketing und Social Recruiting. Ziel der SocialNatives GmbH ist es, den Mittelstand wieder für junge Talente attraktiv zu machen. Mehr Informationen dazu unter: https://socialnatives.de

Pressekontakt:
SocialNatives Berlin GmbH
An d. Wuhlheide 232 A
12459 Berlin
Viet Pham Tuan
+49 176 70109177
[email protected]

Home


https://www.facebook.com/socialnatives.de/
https://www.instagram.com/socialnatives.de/?hl=de
https://www.youtube.com/channel/UC71bqZCp8h_lDZXtAmEY9WQ