AUFGEPASST ᐅ Infused Water als Abnehmtrend wahrscheinlich…

AUFGEPASST ᐅ Infused Water als Abnehmtrend wahrscheinlich…

infused water aufgepasst abnehmtrend

Aromatisiertes Wasser ist keine Neuheit, doch hat sich Infused Water zum Trend in den Bereichen Gesundheit und natürlichem Abnehmen entwickelt. Was kann dieses Wunderwasser eigentlich? Und ist es wirklich so gesund?

Was ist Infused Water?

Unter Infused Water versteht man Wasser, welches mit natürlichen Geschmacksträgern wie Früchte, Gemüse, Kräuter oder Gewürze aromatisiert wurde. Ins Deutsche übersetzt bedeutet Infused Water „aufgegossenes Wasser“.

Die Herstellung ist kinderleicht und kommt ohne viele Hilfsmittel aus. Frisches Wasser wird in eine Karaffe oder ein anderes Behältnis gefüllt und die jeweiligen Aromaträger (Obst, Gemüse, Gewürze oder Kräuter) beigesetzt. Nachdem die Mischung ausreichend durchgezogen ist, kann das Wasser getrunken werden.

Die Aromaträger geben während der Ziehzeit nützliche Nährwerte wie Vitamine, Mineralstoffe und natürliche Antioxidantien an das Wasser ab und geben ihm einen angenehm leichten Geschmack. Andere Zusatzstoffe oder Zuckerzusätze sind in Infused Water nicht enthalten.

Die Wirkung von Infused Water

Die prägnanteste Wirkung von Infused Water auf unseren Körper ist die erhöhte Flüssigkeitszufuhr. Durch den Verzicht auf Konservierungs-, Aroma- oder Farbstoffe und den geringen Zuckergehalt werden dem Körper zudem die positiven Aspekte der enthaltenen Lebensmittel zugeführt, ohne unnötig Kalorien zu konsumieren. Je nach Zutat unterstützt Infused Water den Stoffwechselvorgang, stärkt das Immunsystem oder regt andere körperliche Prozesse an:

  • Zitrone: Erfrischend, gibt Energie und regt den Stoffwechsel und die Verdauung an.

  • Gurke: Erfrischend, kühlt im Sommer angenehm. Reich an Magnesium und Kalium, kalorienarm. Entwässernd und unterstützen daher das Abnehmen.

  • Minze: Regt die Fettverbrennung an. Unterdrückt Heißhunger. Beugt Allergien vor, macht ein schönes Hautbild.

  • Rosmarin: Muskelentspannend und -regenerierend. Stärkt das Konzentrationsvermögen.

  • Ingwer: Regt den Stoffwechsel und somit die Fettverbrennung an.

  • Zitrone: Hoher Vitamin-C Gehalt. Schleust somit das Fett aus den Zellen und fördert das Abnehmen.

infused water rezepte

Eine Kombination der einzelnen Inhaltsstoffe kombiniert die positiven Eigenschaften:

  • Gurke, Erdbeere, Basilikum: Lässt das Bauchfett schmelzen.

  • Zitrone, Gurke, Beeren, Orange: Sofortige Energie.

  • Erdbeere, Gurke, Limette, Minze: Beruhigend, stressabbauend.

  • Zitrone, Kokosnuss: Fördert die Fettverbrennung und gibt neue Energie.

  • Gurke, Grapefruit, Mandarine, Pfefferminzblätter: Fettverbrennend und erfrischend. Ideal bei hohen Temperaturen.

  • Grapefruit, Minze: Verfeinert das Hautbild.

AUFGEPASST: Kann Infused Water beim Abnehmen helfen?

Wer sich mit dem Thema Infused Water beschäftigt, stößt zwangsläufig auf den angeblichen Abnehmeffekt des aromatisierten Wassers. Aber was ist tatsächlich dran an diesem Mythos?

Die Wahrheit hinter dieser These ist schlicht und einfach, dass die leckeren Wässerchen zwar keine Wunder vollbringen können, ein regelmäßiger Konsum mit den richtigen Zutaten jedoch das eigene Körperbefinden verbessert und den Körper beim Entgiften und Entschlacken unterstützt.
Der primäre Abnehmeffekt geht jedoch hauptsächlich auf die erhöhte Flüssigkeitszufuhr zurück. Flüssigkeit wird beim Abnehmen nämlich leider häufig unterschätzt, dabei verbrennen drei Gläser Wasser beispielsweise über 200 Kalorien.

Da Infused Water sehr kalorienarm ist, liefert es nicht nur Nährstoffe, sondern Entschlackt den Körper auch mit einer ordentlichen Portion extra Flüssigkeit. Voraussetzung für diesen Effekt ist jedoch, in diesem Zeitraum auf andere zuckerhaltige Getränke wie Limonade und Säfte zu verzichtet. Dann können die Pfunde tatsächlich dank Infused Water schneller purzeln.

Ist Infused Water gesund?

Trinken ist gesund – Infused Water ist gesünder, denn beim Trinken kommt es nicht nur darauf an wieviel, sondern auch was wir trinken.
Der Körper eines Erwachsenen besteht zu einem Großteil aus Flüssigkeit, bei Kindern ist dieser Anteil mit knapp 75 % des Gesamtkörpergewichts noch höher. Daher müssen Kinder noch deutlicher darauf achten, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Bei der Berechnung des eigenen Trinkverhaltens gibt eine einfache Faustregel Hilfestellung:
5-6 % des eigenen Körperwassers werden täglich verbraucht, dieses Defizit muss ausgeglichen werden. Bei einer 80 kg schweren Person mit einem Körperflüssigkeitsvolumen von 48 l wären dies beispielsweise 2,4 bis 2,9 Liter. Da wir ein Drittel des benötigten Wasserbedarfs über unsere Nahrung abdecken, wäre die täglich benötigte Flüssigkeitsmenge in dieser Beispielrechnung 1,6 bis 2 Liter.

Dieses Beispiel ist jedoch lediglich ein Anhaltspunkt, denn in die individuelle Berechnung fliesen auch Faktoren wie Alter, Geschlecht, Aktivität und körperliche Voraussetzungen mit ein. Auch Hitze, Körperliche Anstrengung oder Befindlichkeitsstörungen erhöhen unseren Flüssigkeitsbedarf enorm.

Kinder haben generell einen weitaus höheren Flüssigkeitsbedarf. Besonders nach dem Sport oder nach dem Spiel müssen sie ausreichend trinken.

Während Kleinkinder unter einem Jahr täglich mindestens 400 ml Flüssigkeit benötigten, steigt dieser Bedarf bis zum Alter von 4 Jahren auf ca. 820 ml an. Vier- bis Zehnjährige brauchen bereits 900 ml bis 970 ml Flüssigkeit täglich. Im Alter von 10 Jahren bis zum Erwachsenenalter pendelt sich der Flüssigkeitsbedarf bei ungefähr 1 100 ml bis 1 500 ml ein.

Leckere Rezepte für Infused Water

Infused Water ist ganz einfach selber herzustellen. Bei der Herstellung empfiehlt es sich auf unbehandelte, biologische Grundstoffe zurückzugreifen und das Obst oder Gemüse gründlich zu waschen. Auch die Schale sollte aufgrund evtl. restlicher chemischer Rückstände entfernt werden.

infused water selber machen

Infused Water mit Früchten

Infused Water mit Früchten erfrischt und aromatisiert auf unaufdringliche und dezente Weise. Die folgenden einfachen Rezepte sorgen nicht nur im Sommer für einen Frischekick, sondern geben auch das Beste der enthaltenen Inhaltsstoffe an das Wasser ab.

Saisonales Obst empfiehlt sich aufgrund der Frische. Erdbeeren im Sommer, Äpfel im Herbst und Orangen im Winter sorgen für Abwechslung.
Bei der Zubereitung werden die enthaltenen Grundstoffe wahlweise in grobe Stücke geschnitten, angeritzt oder in größere Würfel zerkleinert. Im Anschluss wird ein geeignetes Behältnis mit dem Wasser und den Inhaltsstoffen aufgefüllt und danach führ ungefähr drei Stunden zum Durchziehen im Kühlschrank kaltgestellt.

Infused Water Ingwer-Orange:

  • 1/2 Orange
  • 3 cm Ingwer
  • 1 l Wasser

Infused Water Zitrone-Minze:

  • Eine Zitrone
  • Etwas Minze
  • 1 l Wasser

Infused Water Himbeer-Limette:

  • 200 g Himbeeren
  • Zwei Limetten
  • 1 l Wasser

Infused Water Kiwi-Erdbeer-Wasser:

  • Eine Kiwi
  • 100 Gramm Erdbeeren
  • 1 l Wasser

Infused Water mit Gemüse

Infused Water Karotten-Apfel-Zitrone:

  • Ein Apfel
  • 2 Zitronen
  • Eine Karotte

Wasser mit Kräutern und Gewürzen

Kräuter und Gewürze geben dem gesunden Trendgetränk nochmals eine ordentliche Portion Extra Geschmack. Neben Minze, Thymian, Rosmarin oder Lavendel bieten sich auch alle anderen würzigen Küchenkräuter an. Bei der Zubereitung ist auf möglichst frische Kräuter zu achten, da der Geschmack ansonsten weniger intensiv ausfällt. Die Kräuter werden vor der Zugabe mit einem Messer kurz angedrückt.

Infused Water Blaubeer-Lavendel:

  • 200 g Blaubeeren
  • 4 Stängel Lavendel
  • 1 l Wasser

Infused Water Birne-Anis.

  • Eine Birne
  • 3 Sterne Anis
  • 1 Liter Wasser

Infused Water Pfirsich-Rosmarin:

  • 2 Pfirsiche
  • 2 Stangen Rosmarin
  • 1 l Wasser

Wie lange muss Infused Water ziehen?

Um den Aromen genügend Zeit zu geben, sich zu entfalten muss Infused Water ausreichend lange ziehen. Ein bis Drei Stunden haben sich hier als idealer Zeitraum erwiesen.

Grundsätzlich gilt es, die Ziehzeit lieber zu lange, als zu kurz zu halten. Je länger das Wasser zieht, desto geschmacksträchtiger wird das Endergebnis.

Die jeweilige Ziehdauer kann den eigenen Geschmacks-Präferenzen angepasst werden. Wer die Frucht- oder Gemüsestückchen vorab in kleine Stücke schneidet beschleunigt die Ziehdauer und sorgt dafür, dass die aromatischen Stoffe besser an das Wasser abgegeben werden.

infused water früchte

Wie lange hält sich Infused Water?

Den besten Geschmack erhält man, wenn man das Getränk noch am selben Tag der Zubereitung zu sich nimmt. Im Kühlschrank ist das Wasser maximal zwei Tage haltbar, wobei der Geschmack am zweiten Tag bereits sichtlich an Intensität einbüßt.

Richtige Ausrüstung – Die Infused Water Flasche

Infused Water kann theoretisch in den unterschiedlichsten Behältnissen angemischt und aufbewahrt werden. Schmale Glaskaraffen, idealerweise mit einem eingebauten Filter-Einsatz für die Obst- und Gemüsestückchen bieten sich an. Ein zusätzlicher Deckel sorgt nicht nur dafür, dass das Wasser nicht verunreinigt wird, sondern verhindert auch, dass kleine Fruchtpartikel beim Einschenken mit ausgegossen werden.

Ob Plastik- oder Glas bleibt den eigenen Vorlieben überlassen. Auch bei der Größe muss es nicht gleich eine Ein-Liter-Karaffe sein, besonders für den kleinen Durst zwischendurch reichen kleine und handliche Behältnisse.

Für Unterwegs oder beim Sport empfehlen sich spezielle Trinkflaschen mit speziellen Filter-Deckeln, einem passenden Mundstück und einer rutschhemmenden Oberfläche.

IHRE MEINUNG IST GEFRAGT
Haben Sie bereits Erfahrungen mit Infused Water gemacht? Dann lassen Sie auch andere daran teilhaben oder aber tauschen Sie sich mit anderen Anwendern aus. Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Wo kann ich Infused Water kaufen? – Bei dm?

Fertiges Infused Water ist im Handel nur schwer zu bekommen. Da der Grundsatz hinter Infused Water jedoch die frische Zubereitung ohne weitere Zusatzstoffe ist, ist jedoch die eigene Zubereitung der Möglichkeit des Kaufs auch definitiv vorzuziehen.

Fazit – wie hilfreich ist Infused Water?

Infused Water kann jeder ohne große Hilfsmittel oder Vorbereitung zuhause selbst herstellen. Durch den Verzicht auf Zusatzstoffe, Zucker und unnötige Kalorien ist es gesund und steigert durch die erhöhte Flüssigkeitsaufnahme unser Wohlbefinden. Zudem unterstützt das Aroma-Wasser unseren Körper je nach Ausgangsstoff auf unterschiedlichste Weise.

Sofern man auf den Konsum von zucker- und kalorienreichen Getränken verzichtet, kann Infused Water auch beim Abnehmen eine gute Hilfestellung bieten.

Das könnte Sie auch interessieren:
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here