Gewinnt ein Feuerwehrmann die SAT.1-Show „Das große Backen“?

Unterföhring (ots) –

Feuerwehrmann, Hürdenläufer, angehender Grundschullehrer – und ambitionierter Hobbybäcker: Tom aus Thüringen ist ein Multitalent. Jetzt will der 21-Jährige die SAT.1-Show „Das große Backen“ gewinnen und Deutschlands bester Hobbybäcker werden. Dabei steht ihm ab Mittwoch, 30. August, 20:15 Uhr, starke Konkurrenz gegenüber:

Die Lippstädterin Katharina (36) ist die erste Hobbybäckerin, die ihre eigenen Kreationen zu hundert Prozent glutenfrei backt. „Meine Leidenschaft zum Backen habe ich durch die Zöliakie-Diagnose (Glutenintoleranz) meiner Kinder entdeckt. Ich möchte der Welt da draußen zeigen, dass glutenfrei kein Verzicht ist.“

Thomas, der in München lebende Franzose mit dem charmanten Akzent, liebt die Patisserie: „Mein Back-Idol ist der Patissier-Chef Philippe Conticini. Sein Paris-Brest (Brandteig gefüllt mit Haselnusskrokant-Buttercreme) und sein Grand Cru à la Vanille (Vanilletorte) sind sehr berühmt und unglaublich geschmackvoll. Von ihm habe ich viel gelernt.“

Mit Monika (32) aus Chamerau (Bayern) ist erstmals eine schwangere Hobbybäckerin bei „Das große Backen“: „Die Zeit im Backzelt konnte ich trotz besonderer Umstände richtig genießen.“

Die zehn besten Hobbybäcker:innen Deutschlands kämpfen zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr in SAT.1 um den goldenen Cupcake, das eigene Backbuch und 10.000 Euro. Moderiert wird die Sendung von Enie van de Meiklokjes. Auch in dieser Staffel bewerten Bettina Schliephake-Burchardt, die Königin der Motivtorte, und Christian Hümbs, mehrfacher Patissier des Jahres, als Juror:innen die zuckersüßen Kreationen der Kuchen-Künstler:innen.

Die zehn Hobbybäcker:innen der elften Staffel im Überblick:

– Monika (32), 93466 Chamerau (Bayern), Krankenschwester
– Tom (21), 99334 Wachsenburg/Kirchheim (Thüringen), Student
– Sabine (64), 64354 Reinheim (Hessen), Rentnerin
– Katharina (36), 59558 Lippstadt (NRW), Hausfrau
– Erika (21), 6025 Neudorf (Schweiz), Auszubildende
– Isabel (32), 12057 Berlin, Verwaltungsfachangestellte
– Isabella (21), 30455 Hannover (Niedersachsen), Regionsinspektorin
– Sandra (37),47495 Rheinberg (NRW), Sachbearbeiterin
– Theodor (43), 79415 Bad Bellingen (Baden-Württemberg), Education Manager
– Thomas (44), 80539 München (Bayern), Patentprüfer

Weitere Infos zu den zehn Hobbybäcker:innen: https://www.sat1.de/tv/das-grosse-backen/kandidaten

Die Herausforderungen der ersten Folge:

1. Aufgabe: Das persönliche Lieblingsrezept
2. Aufgabe (Technische Prüfung): Berliner Splitterbrötchen – nach einem Rezept von Christian Hümbs
3. Aufgabe: Willkommen in meiner Welt: Die persönlichen Leidenschaften der Kandidat:innen neben dem Backen in Tortenoptik

Die Punktevergabe: Die Juror:innen können pro Aufgabe insgesamt bis zu 20 Punkte verteilen. Die Punktevergabe setzt sich aus Geschmack, Technik, Optik und Schwierigkeitsgrad zusammen. Am Ende einer Folge muss der/die Hobbybäcker:in mit den insgesamt wenigsten Punkten die Show verlassen. Der/die Kandidat:in mit der höchsten Punktanzahl bekommt die rote Schürze als „Bäcker:in der Woche“.

„Das große Backen“ digital: Rezepte und Highlights zur Show finden Fans auf www.das-grosse-backen.de sowie auf YouTube, Facebook und Instagram @dasgrossebacken.

Preview: Bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung steht ab 23. August 2023 die erste Folge bei Joyn PLUS+ zur Verfügung. In den Folgewochen ist mit Ende der TV-Ausstrahlung von „Das große Backen“ die nächste Folge jeweils exklusiv als Preview bei Joyn PLUS+ abrufbar.

„Das große Backen“, die 11. Staffel, acht Folgen, produziert von Tower Productions, ab Mittwoch, 30. August 2023, um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Pressekontakt: