Verpflegung bei der Bundeswehr / Regionalausstellung in Oldenburg eröffnet

Oldenburg (ots) –

Mit dem Slogan „Mahlzeit. Jederzeit. Weltweit“ zeigt die Regionalausstellung in Oldenburg interessierten Besucherinnen und Besuchern sämtliche Leistungen, die das Verpflegungsamt der Bundeswehr erbringt. Die Beschäftigten des Amtes gewährleisten die Versorgung aller Bundeswehrangehörigen im Einsatz und im Grundbetrieb. Mit Exponaten, Schautafeln sowie Audio- und Video-Files gibt sie einen spannenden Einblick in die Welt der Verpflegung bei der Bundeswehr, die viel mehr zu bieten hat als nur Erbsensuppe und die EPa – die Einpersonenpackung.

Die feierliche Eröffnung fand am 19. Oktober 2022 durch den Schirmherren der Ausstellung Thomas Kossendey, ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, und der Präsidentin des dem Verpflegungsamt vorgesetzten Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr, Ulrike Hauröder-Strüning, statt.

Regionalausstellungen möchten dazu beitragen Bundeswehr und Gesellschaft in einen Dialog zu bringen, indem einzelne Leistungen und Aufgaben der Bundeswehr der Öffentlichkeit präsentiert werden. Der Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen – kurz IUD – zu dem das Verpflegungsamt in Oldenburg gehört, hat neben der jetzt neu eröffneten noch in Münster und Hammelburg Ausstellungen, welche Aufgaben des zivilen Bereichs der Bundeswehr zeigen und darüber informieren.

Die Regionalausstellung ist nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter +49 441 929 3501 im Bundeswehrverwaltungszentrum Oldenburg geöffnet. Adresse: Ulmenstraße 10, Gebäude 18, 26135 Oldenburg:

– montags bis donnerstags: 9 bis 15 Uhr
– freitags: 9 bis 12 Uhr

Besuchergruppen können jeweils 5 bis 8 Personen umfassen. Bei größeren Gruppen werden diese entsprechend aufgeteilt. Der Eintritt ist frei.

Pressekontakt:
Presse- und Informationszentrum IUD
Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr
Fontainengraben 200
53123 Bonn
[email protected]
Original-Content von: PIZ Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots