Vegane Innovation – HOFMANNs am Puls der Zeit / Kooperation mit Planted

Boxberg (ots) –

Fleischfreie Alternativen werden bei Konsumenten immer beliebter. So ernähren sich laut BMEL Ernährungsreport 44 Prozent der Deutschen flexitarisch, sieben Prozent vegetarisch und ein Prozent vegan. HOFMANNs hat sich zum Ziel gesetzt, das Menü-Angebot für diesen Bedarf besonders abwechslungsreich und attraktiv zu gestalten. Aus diesem Grund kreiert der Verpflegungsspezialist regelmäßig neue Menüs und kooperiert jetzt mit dem Schweizer Start-Up Planted. Ab Oktober nimmt HOFMANNs das Gericht „planted.kebab Thai Style“ neu in das Sortiment auf.

Die Basis der veganen Kreation bildet Erbsenprotein. Das liefert neben besonders wertvollem Eiweiß weitere Nährstoffe für eine ausgewogene Ernährung. Für die Veggie-Innovation „planted.kebab Thai Style“ werden die veganen Kebab-Streifen mit einer handgekochten Massaman-Currysoße sowie Kartoffelstückchen, Blattspinat, roten Zwiebeln und Lauchzwiebeln verfeinert. Abgerundet wird das Menü mit lockerem Basmati-Reis, der dazu gereicht wird. Diese geschmacksintensive Innovation überzeugt auf ganzer Linie und ergänzt das Sortiment von HOFMANNs optimal. „Wir sind stolz, diese Kooperation mit Planted einzugehen“, so Dennis Gmeiner, CEO bei HOFMANNs. „Vegane Alternativen gewinnen stark an Bedeutung und wir möchten unseren Kunden eine attraktive Auswahl schmackhafter Menüs für die abwechslungsreiche Mitarbeiterverpflegung anbieten. Mit unserer strategischen Neuausrichtung werden Produktinnovationen viel mehr in den Fokus rücken.“

Fokus auf Genuss

Die richtige Menüauswahl bei der Betriebsverpflegung sorgt für eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit. Daher setzt HOFMANNs bei allen Gerichten vor allem auf Geschmack und hochwertige Zutaten. Mit der Entwicklung neuer Menüs sorgt der Verpflegungsspezialist regelmäßig für Abwechslung. Da immer mehr Verbraucher zu vegetarischen und veganen Alternativen greifen, lanciert HOFMANNs neben dem „planted.kebab Thai Style“ auch gleich zwei weitere Veggie-Neuheiten für die Betriebsverpflegung. Schmackhafte „Spinatknödel“ mit hausgemachter Pilz-Rahmsauce, verfeinert mit Steckrüben, Erbsen, Lauch und fruchtigen Cherrytomaten erweitern als kleines „Piccolino“-Gericht das Sortiment. Für Pasta-Liebhaber sind die „Teigtaschen mit Portobello-Pilzen“ ideal für die Mittagspause: Der vegane Nudelteig ist mit Champignons und Portobello-Pilzen cremig-stückig gefüllt. Die Weißwein-Kokosnussmilchsoße mit Erbsen, Kürbis- und Paprikawürfeln bringt extra Geschmack und Farbe auf den Teller.

„Wir wollen uns mit unseren Kunden und Endkunden weiterentwickeln. Daher ist es essentiell, dass wir Trends und veränderte Ernährungsgewohnheiten dynamisch mitbegleiten“, so Tim Hilchenbach, Head of Product. „Fleischlose Alternativen werden immer stärker nachgefragt. Daher müssen wir uns auch auf diesem Gebiet profilieren. Unser Köcheteam ist hier sehr kreativ unterwegs.“

Pressekontakt:
Kontakt Presseanfragen:
Daniela Seidl
Seidl PR & Marketing GmbH
Rüttenscheider Straße 144
45131 Essen
Telefon: 0201 8945889-0
E-Mail: [email protected] HOFMANNs:
Hofmann Menü-Manufaktur GmbH
Adelbert-Hofmann-Straße 6
97944 Boxberg-Schweigern
Original-Content von: Hofmann Menü-Manufaktur GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots