Neu in der DASA / FOODPRINTS – eine interaktive Ausstellung über Ernährung

Dortmund (ots) –

Wie sich unsere Teller füllen, wer und was dahintersteckt, zeigt die DASA Arbeitswelt Ausstellung in einer neuen interaktiven Ausstellung ab dem 29. Oktober 2022. Mit „FOODPRINTS“ holt sie eine Produktion vom Technischen Museum in Wien nach Dortmund, die an einen inspirierenden Gang durch einen etwas anderen Supermarkt angelehnt ist.

Schwerpunkt der rund 800 Quadratmeter großen Schau ist die Frage, wie Nahrungsmittelproduktion und Ökobilanz zusammenhängen, welche Ressourcen mit dem Essen verbunden sind und welche Zutaten unserem Ernährungssystem künftig besser schmecken. FOODPRINTS lädt daher auf eine vielgestaltige Reise durch die Geschichte und Zukunft von Technik und Ernährung ein. Mit Kostproben, multimedialen Installationen und einer anregenden Portion Essgeschichte entdecken die DASA-Gäste, was alles hinter den Mahlzeiten steckt – nicht zuletzt an Arbeitsprozessen.

Herzstück der Ausstellung ist das tasteLAB. In diesem interaktiven Vermittlungsbereich finden Live-Demonstrationen in der Vorführ-Küche statt. Hier serviert die DASA täglich ein paar Verkostungen, etwa von ungewohnten Geschmacksherausforderungen wie Schokolade mit Insekten. Snacken können die Besucher*innen zudem Infohäppchen und klimasmarte Rezeptideen zum Mitnehmen und Nachkochen.

Die Ausstellung lädt zum Blick über den Tellerrand ein und möchte zum Nachdenken über die Essenswelt von heute und morgen anregen. Denn auf unsere Teller kommen schließlich nicht nur Kalorien, sondern eine gehörige Portion Entscheidungen. Daher startet der Rundgang mit einer ganz besonderen Einkaufsliste: Was gibt’s heute zum Essen? Was ist da drin und ist das gesund? Woher kommt es und wie kommt es zu mir? Und ist das überhaupt noch gut? Mit diesen Fragen im Gepäck geht es dem täglichen Essen auf die Spur. Dabei erfahren die Ausstellungsbesucher*innen, wer noch so mit am Tisch sitzt, wer Einfluss hat und was wir alle buchstäblich in der Hand – und im Bauch – haben. Zusätzlich zeigt FOODPRINTS, welchen Fußabdruck unsere Ernährung hinterlässt, also welche Auswirkungen die von uns getroffene Wahl auf die Umwelt und das Klima, auf den eigenen Körper und auf andere hat.

FOODPRINTS ist eine Ausstellung des Technischen Museums Wien in Kooperation mit dem Parque de las Ciencias in Granada und der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund. Ziel ist, internationalen Austausch und nachhaltige Museumspraxis zu fördern, während die Themen Nachhaltigkeit und Innovation inhaltlich im Mittelpunkt stehen.

Laufzeit: 29. Oktober 2022 bis 27. August 2023

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9-17 Uhr

Samstag und Sonntag 10-18 Uhr

Der Eintritt ist bis zum 31. Dezember 2022 frei. Weitere Informationen unter www.dasa-dortmund.de.

https://www.dasa-dortmund.de/presse/pressematerial

Pressekontakt:
Monika Röttgen
DASA Arbeitswelt Ausstellung
DASA Marketing/ Kommunikation
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
Tel.: 0231 9071-2436
E-Mail: [email protected]
www.dasa-dortmund.de
Original-Content von: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots