Start Gesundheit ACHTUNG! Juvéderm Erfahrungen decken Risiken der Spritzen auf…

ACHTUNG! Juvéderm Erfahrungen decken Risiken der Spritzen auf…

164
0
ACHTUNG! Juvéderm Erfahrungen decken Risiken der Spritzen auf…

juvederm erfahrungen risiken nebenwirkungen aufgedeckt

Viele Menschen, insbesondere Frauen, wünschen sich ein jugendliches Aussehen und eine glatte, frisch aussehende Haut. Doch das Rad der Zeit dreht sich und das Erscheinungsbild der Haut verändert sich, welches auf natürlichem Wege kaum aufzuhalten ist. Fältchen und Furchen machen sich im Gesicht mit zunehmenden Alter breit. Aus diesem Grund boomen Hyaluronspritzen, die Falten im Gesicht verschwinden und auch Lippen voller machen lassen.

In Deutschland gibt es 120 Hersteller, die Hyaluron-Präparate anbieten. Wir stellen Juvéderm von der Firma Pharm-Allergan GmbH vor und decken mit Erfahrungen die Risiken und Nebenwirkungen auf…

Was ist Juvéderm?

Juvéderm sind Hyaluron-Präparate, die als Gesichtsfiller dienen und unter die Haut gespritzt werden. Nach eigenen Aussagen des Herstellers wurden mit Dermalfillern von Allergen seit den 80er Jahren mehr als 30 Millionen Behandlungen durchgeführt. Juvéderm ist wohl die global führende Marke für Hyaluronsäure als Gesichtsfiller.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz im Gegensatz zu Botulinumtoxin, besser bekannt als Botox, was ein Nervengift darstellt. Hyaluron kommt in unserem menschlichen Körper vor und ist unter anderem ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. Sie ist verantwortlich für die Feuchtigkeit und Spannkraft unserer Haut. Jedoch lässt diese körpereigene Produktion mit zunehmenden Alter nach.

Um ein frisches, jugendliches Aussehen zu erhalten beziehungsweise wiederzuerlangen, muss mit unterstützenden Substanzen nachgeholfen werden. Dazu eignet sich Hyalorunsäure, welche der Hauptbestandteil von Juvéderm-Produkten ist. Da Hyaluronsäure kein künstlicher Wirkstoff ist, baut sich die Substanz nach etwa einem halben Jahr wieder ab.

Juvéderm spricht sogar von einer Wirkungszeit von zwölf bis 18 Monaten, was deutlich über der von herkömmlicher Hyaluronsäure liegt. Somit ist nach Angaben von Juvéderm eine sowohl natürliche als auch lang anhaltende Behandlung ermöglicht.

Für was eignen sich Juvéderm-Produkte?

Juvéderm-Gel-Produkte werden subkutan, als unter der Oberhaut, injiziert. Verschiedene Präparate dienen dazu an unterschiedlichen Gesichtspartien eingesetzt zu werden. Juvéderm wird für feine bis starken Falten, zur Füllung besonders tiefer Faltenkanäle sowie zur Aufpolsterung eingefallener Gesichtspartien angewendet. Zum Teil enthalten neue Juvéderm-Produkte zusätzlich eine Art Betäubungsmittel (Lidocain), welches Spannungen und Schmerzen bei der Behandlung, vorbeugen und lindern soll.

Juvéderm-Gesichtsfiller auf Hyaluronsäurebasis kann angewendet werden für folgende Zwecke:

  • Minderung von Fältchen, Linien und Falten
  • Steigerung der Spannkraft und Elastizität der Haut
  • Aufbau von Volumen
  • frisches und jugendlicheres Aussehen
  • gesünderes Hautgefühl

Das könnte Sie auch interessieren:
Welche Abnehmtabletten sind gut? Der große Test 2018!

Juvederm Ultra Unterschiede

Juvéderm-Gel-Präparate stehen in differenzierenden Zusammensetzungen mit einer leichten bis sehr starken Intensität für Kunden zur Verfügung. Dadurch sind die Anwendungsgebiete breit gefächert. Mittlerweile beinhalten alle neuen Juvéderm-Produkte das Betäubungsmittel Lidocain. Damit sind Hyalorunsäure-Spritzen von Juvéderm auch für schmerzempfindliche Personen sehr gut geeignet ist.

Juvéderm ULTRA 2

Dieses Präparat eignet sich für die Behandlung von feinen Fältchen bis mittleren Falten, insbesondere im Bereich von Lippen, Nase und Augen, beispielsweise sogenannte Krähenfüße.

Juvéderm ULTRA 3

Dieses Präparat füllt mittelstarke bis starke Falten auf, wie zum Beispiel die sogenannten Nasolabialfalten zwischen Nase und Mundwinkeln.

Juvéderm ULTRA 4

Dieses Präparat besitzt eine sehr hohe Wirkung und eignet sich für sehr stark ausgeprägte Falten sowie für den Volumenaufbau im Wangen- und Kinnbereich.

Juvéderm ULTRA SMILE

Dieses Präparat wird insbesondere rund um die Mundpartie eingesetzt. Es eignet sich für den Volumenaufbau der Lippen, das Betonen der Lippenkontur, die Behandlung von senkrechten Lippenfältchen, sogenannte Raucherfältchen, sowie das Anheben der Mundwinkel.

Weitere Juvederm Produkte

Juvéderm Voluma Lidocain

Dieses Präparat dient der Aufpolsterung von Gesichtspartien wie beispielsweise Hohlwangen oder zur Kinnvergrößerung. Juvéderm Voluma enthält Lidocain, welches ein Betäubungsmittel darstellt, so dass die Behandlung von Patienten als schmerzfreier empfunden wird. Der Volumen gebende Effekt soll bis zu eineinhalb Jahre andauern.

Juvéderm Volbella Lidocain

Dieses Präparat stellt nach Angaben des Herstellers die nächste Generation der Lippen-Auffüller dar. Volbella ist ein neu entwickelter Dermafiller auf Hyaluron-Basis für die Lippen und den Bereich um den Mund.

Juvéderm VOLIFT Lidocain

Dieses Präparat gehört zu der aktuellen Produktpalette, welchem die Vycross-Technologie zu Grunde liegt. Dabei werden Hyalurongel-Moleküle mit einer geringen Masse stark miteinander vernetzt. Volift eignet zum Auffüllen, Aufpolstern, Glätten und Verjüngen der mittleren Gesichtspartien, wie beispielsweise der Nasolabialfalten.

Juvéderm selbst spritzen oder beim Arzt?

Hyaluron-Gesichtsfiller stellen eine Injektionsbehandlung im Gesicht dar. Grundsätzlich dürfen alle möglichen Ärzte, außer Zahnärzte, und auch Heilpraktiker Spritzen setzen. Von einer Eigenbehandlung und eigenmächtiges Spritzen sollte man dringend absehen, da dies doch einiges an Erfahrung und Können voraussetzt. Deshalb sollte unbedingt ein Arzt aus dem Bereich der ästhetischen Medizin aufgesucht werden, um zunächst ein ausführliches Beratungsgespräch zu führen.

Auch wenn es sich nicht um einen operativen Eingriff handelt, ist es doch eine Behandlung, die bis tief in die unteren Hautschichten gehen kann. Der behandelnde Arzt sollte die Gesichtspartie nach dem Injizieren der Hyaluron-Spritze leicht massieren. Dadurch kann sichergestellt werden, dass der Gesichtsfiller an der richtigen Position sitzt, um den Bereich zu modellieren und Klümpchen oder Knoten auszuschließen.

Welche Risiken gibt es?

Wie bei allen Eingriffen, sei es operativ oder durch Injektionen unter der Haut, bestehen gesundheitliche Risiken.

Es können folgende Nebenwirkungen entstehen:

  • Rötungen an der Einstichstelle
  • Verfärbungen der Haut
  • Druck, Spannungen und Juckreiz
  • Verhärtungen und Unebenheiten
  • Bildung von Klümpchen, Knoten und Hämatomen (blaue Flecken)
  • Auslösen von Allergien
  • Auslösen von Schmerzen

Das könnte Sie auch interessieren:
Welche Abnehmtabletten sind gut? Der große Test 2018!

juvederm erfahrungen risiken nebenwirkungen aufgedeckt

Juvederm Erfahrungen und Testberichte

Immer mehr Frauen, aber auch Männer, entscheiden sich für eine Verjüngung ihrer Haut durch Hyaluronsäure-Behandlungen. Insbesondere nicht-invasive Faltenbehandlungsmethoden und mögliche Kombinationsverfahren liegen vermehrt im Trend. Laut einer Umfrage möchten über 80 Prozent der befragten Frauen in Europa und in den USA jünger aussehen, aber ohne dabei ihr natürliches Aussehen zu verlieren.

Bei operativen Lifting-Methoden und Botox-Injektionen wird immer beklagt, dass das Gesicht zu künstlich und teilweise maskenhaft aussieht. 40 Prozent der befragten Frauen und 25 Prozent der Männer möchten sich injizierbare Behandlungen, vorzugsweise mit Hyaluronsäurefillern unterziehen. Da es bei Hyaluronsäure, um einen natürlichen Wirkstoff handelt, berichten Patienten überwiegend positiv und zeigen sich mit dem Ergebnis zufrieden. Der Hersteller Allergan besitzt für Juvéderm-Produkte die sogenannte FDA-Zulassung in den USA, bei der auch medizinische Studien zur Hautverträglichkeit und Wirksamkeit nachgewiesen werden muss.

Wo kann man Juvéderm kaufen?

Juvéderm-Hyaluronspritzen kann man in Internet-Apotheken bestellen. Doch diese weisen explizit darauf hin, dass die Abgabe der Präparate nur mit vorliegender ärztlicher Verordnung im Original erfolgt. Diese Regelung gelte aber nicht für Angehörige von Heilberufen und des Heilgewerbes, die der Gesundheit dienen.

Jedoch kann man Juvéderm-Präparate auch beispielsweise online bei Amazon ohne jegliches ärztliches Rezept kaufen. Es wird aber darauf hingewiesen, dass die Injektion nur durch befugtes Personal, also durch Ärzte und Heilpraktiker, durchgeführt werden darf. Kritisch gesehen, kontrolliert das aber niemand.

Kosten und Preise im Überblick

Die Preise variieren je nach Anbieter im Handel. Jedoch sollte man mit folgenden Kosten rechnen:

  • Ultra 2 (2 Fertigspritzen à 0,55 ml) zirka 129 Euro
  • Ultra 3 (2 Fertigspritzen à 1 ml) zirka 190 Euro
  • Ultra 4 (2 Fertigspritzen à 1 ml) zirka 200 Euro
  • Ultra Smile (2 Fertigspritzen à 0,55 ml) zirka 135 Euro
  • Voluma (2 Fertigspritzen à 1 ml) zirka 248 Euro
  • Volbella (2 Fertigspritzen à 1 ml) zirka 258 Euro
  • Volift (2 Fertigspritzen à 1 ml) zirka 255 Euro

Fazit

Es bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen, ob man sich für eine Hautunterspritzung und eine Hyaluronbehandlung mit Juvéderm-Präparaten entscheidet. Von einer Selbstanwendung ist jedenfalls dringend abzuraten. Außerdem sollte man immer an die Risiken und Nebenwirkungen denken.

Um ein zufriedenstellendes Ergebnis mit einem langanhaltenden Effekt zu erreichen, sollte man einen Facharzt für kosmetische Behandlungen zu Rate ziehen, der genügend Erfahrung auf dem Gebiet von Hautverjüngung hat.

Das könnte Sie auch interessieren:
Welche Abnehmtabletten sind gut? Der große Test 2018!
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here