Dr. Holger Bartz ist neuer Head of Medical and Scientific Affairs bei Janssen Deutschland

Neuss (ots) –

Dr. Holger Bartz ist seit dem 15. Juni 2022 Head of Medical and Scientific Affairs von Janssen Deutschland. In seiner neuen Funktion verantwortet er vollumfänglich die medizinischen Belange aller Therapiegebiete und der medizinischen Funktionsbereiche. Dieses schließt auch die Verantwortung für die deutsche klinische Forschung, für deutsche regulatorische Aufgaben sowie die nationale Arzneimittelsicherheit und Business Quality Assurance ein.

Dr. Holger Bartz startete seine Karriere bei Johnson & Johnson 2016 als Therapeutic Areas Director Immunology & Infectious Diseases & Vaccines für Janssen Deutschland. In dieser Position verantwortete er diverse erfolgreiche Markteinführungen. Vor seinem Eintritt als neuer Head of Medical and Scientific Affairs bei Janssen Deutschland baute er als Country Medical Director von Janssen Österreich die dortige Medical-Affairs-Abteilung auf. Gemeinsam mit seinem Team trug er maßgeblich dazu bei, Janssen als Nummer 1 auf dem österreichischen Markt zu positionieren.

„Jeder Mensch verdient die Chance auf die individuell bestmögliche Therapie zum individuell richtigen Zeitpunkt. Gemeinsam mit meinem Team will ich medizinische Innovationen und neue Therapieansätze vorantreiben, um die Gesundheitsversorgung von Patient:innen nachhaltig zu verbessern – damit diese Chance für möglichst viele Menschen realisiert werden kann“, so Dr. Holger Bartz.

Dr. Holger Bartz ist studierter Mediziner und hält einen MBA in General Management. Als eingetragener Geschäftsführer berichtet er an Andreas Gerber, Vorsitzender der Geschäftsführung von Janssen Deutschland, und ist Mitglied des Management Boards.

Über Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson

Unsere Vision bei Janssen ist eine Zukunft, in der Krankheiten der Vergangenheit angehören. Als pharmazeutische Unternehmenssparte von Johnson & Johnson arbeiten wir unermüdlich daran, diese Zukunft für Patienten auf der ganzen Welt Wirklichkeit werden zu lassen: Indem wir Krankheiten durch die Erforschung und Entwicklung wirksamer Therapien gezielt bekämpfen, den Zugang zu Arzneimitteln verbessern und auch in vermeintlich hoffnungslosen Situationen nicht aufgeben. Ein JA kann das schaffen. JA ist die Haltung, die es braucht, um sich große Ziele zu setzen, mutig zu forschen und Gegebenes für Besseres in Frage zu stellen, damit Patient:innen heute und in Zukunft Zugang zu den modernsten Therapien haben. Dabei konzentrieren wir uns auf die medizinischen Bereiche, in denen wir am meisten bewirken können: Onkologie, Immunologie, Infektiologie, Neurowissenschaften und pulmonale Hypertonie. Die Janssen-Cilag GmbH ist ein Unternehmen der Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson.

Weitere Informationen unter www.janssen.com/germany und YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCRQ4KBS_m00zjaWIclm0QFg/featured). Folgen Sie uns auch auf Twitter @janssen_presse (https://twitter.com/janssen_presse?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Eembeddedtimeline%7Ctwterm%5Eprofile%3Ajanssen_presse&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.janssen.com%2Fgermany%2Fsocial-media) oder LinkedIn Janssen Germany (https://www.linkedin.com/showcase/janssen-germany).

EM-105476

Pressekontakt:
Anika ArmborstJanssen-Cilag GmbH
Johnson & Johnson Platz 1
41470 Neuss
Tel.: +49 2137 – 955 – 6804
[email protected]
Original-Content von: Janssen-Cilag GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots