Detox Diät

Die Detox Diät, oder auch Formula Diät genannt, erregte in den letzten Jahren hohe Aufmerksamkeit. Vor allem da sie verspricht, dass man in nur 21 Tagen 10 kilo abnehmen kann. Und das ohne ständig hungrig zu sein!

Was bringt die Detox Diät?

Das Wort „Detox“ ist eine Abkürzung aus dem englischen Wort Detoxification, und bedeutet Entgiftung. Die Diät soll Giftstoffe, die sich im menschlichen Körper über die Jahre gesammelt haben, beseitigen. Abfallprodukte, die von der normalen Zellaktivität stammen (Milchsäure, Ammoniak, Homocystein), aber auch Gifte aus der Ernährung oder der Umwelt(Pestizide, chemische Substanzen, Schmutz) werden durch die Diät ausgeschieden. Man kann also nicht nur sehr schnell abnehmen, sondern wird auch gesünder!

Wie funktioniert die Detox / Formula Diät?

Detox-DiätDie Idee ist einfach: Es wird 21 Tage lang keine feste Nahrung zu sich genommen. Das bedeutet, dass der gesamte Nährstoffbedarf in flüssiger Form(Gemüsesaft, Suppen, Beerensaft und Nahrungsergänzungsmittel) gedeckt wird, und zwar alle zwei Stunden. Durch kleine Portionen, die über den Tag verteilt aufgenommen werden, wird der Entsschlackungsprozess immer wieder gefördert. Der Darm kann sich entspannen und die Stoffwechselrate wird stark erhöht. Detox Diät Rezepte sind auf gängigen Kochrezept-Seiten wie chefkoch.de erhältlich. Einfach nach Rezepten für Gemüse-Suppen suchen!

Die Detox Diät besteht aus 2 Phasen: Die Fastenphase und die Aufbauphase

Fastenphase:

In den ersten 21 Tagen steht die Detoxifikation, also die innere Reinigung, im Vordergrund: Schädliche Giftstoffe werden aus dem Körper ausgeschieden und die Fettreserven angezapft.

Aufbauphase:

Nach 3 Wochen ausschließlich flüssiger Ernährung sollte man nicht zu viel feste Nahrung auf einmal zu sich nehmen. Der Körper sollte sich erst nach und nach daran gewöhnen. Nach einer Woche kann man problemlos wieder Lebensmittel wie Fleisch zu sich nehmen.

Während der Detox Diät, werden folgende positive Dinge auffallen:

  • Besserer Stuhlgang – Die Entgiftungsdiät hilft, einen besseren Stuhlgang zu bekommen. Das ist der erste Effekt der auffallen wird. Außerdem verschönert sich die Haut, die Konzentration verbessert sich und man ist weniger gestresst.
  • Weniger Aufblähungen – Ein weiterer positiver Effekt ist, dass sie Schwellungen und sogar Hautausbrüche verhindert. Außerdem kann die ausgewogene und gesunde Diät auch Verdauungsstörungen beseitigen.
  • Gewichtsverlust – Sie werden sich nicht nur frischer und sauberer fühlen, Sie werden auch dünner werden. Alle Giftstoffe werden vom Körper entfernt und Sie werden lebendiger, energievoller und positiver sein.

Was wird noch benötigt?

Nahrungsergänzungsmittel

NahrungsergänzungsmittelWährend der Detox Diät ist es wichtig, ausreichend Mineral und Ballaststoffe zu sich zu nehmen. Magnesiumpulver gleicht mögliche Magnesiummängel aus und erleichtert die Aufnahme von Calcium. Natürliche Quellmittel aus vertrauenswürdigen Abnehmpillen sorgen für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl und helfen, festen Nahrungen leichter zu widerstehen.

Verdauungshelfer

Damit Nährstoffe schnell vom Körper aufgenommen werden können, benötigt dieser Enzyme. Tabletten können diesen Prozess unterstützen.

Obst

Obwohl Fruchtsäfte aus Konzentraten heutzutage eine sehr hohe Qualität haben, ist es immer noch besser direkt gepresste Getränke zu kaufen. Besonders rote Beeren haben einen hohen Gehalt an wertvollen Antioxidantien.

Disziplin!

Die Detox Diät ist nicht die einfachste Diät, aber auch nicht die schwierigste. Wichtig ist die Disziplin, keine festen Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Nahrungsergänzungsmittel schaffen Abhilfe. Nach 3 Wochen werden Sie stolz auf sich sein!.

Wichtige Dinge, die noch beachtet werden sollten.

Auf Genussmittel wie Alkohol, Kaffee oder Zigaretten sollte verzichtet werden, sonst verliert die Idee der Entgiftung ihren Sinn. Trinken Sie viel und ab un zu in Bewegung zu bleiben hat noch niemandem geschadet. Statt den Lift die Treppe zu benützen und öfters an die frische Luft zu gehen, sind nur zwei von vielen Möglichkeiten. Einmal die Woche in die Saune zu gehen kann Wunder bewirken!

Nach der Diät

  • In der Aufbauphase sollten weiterhin nur kleinere Portionen gegessen werden. Der Magen ist geschrumpft und sollte nicht unnötig gedehnt werden.
  • Wenn man schon dabei war seinen Körper zu entschlacken, sollte versucht werden sich auch zukünftig gesund zu ernähren. Zum Frühstück ein Müsli mit etwas Obst und generell viel Salat kann ruhig zur Gewohnheit werden.
  • Einmal pro Woche einen Entschlackungstag! An diesem Tag werden frisch gepresste Säfte und viel Gemüse gegessen.

Fazit:

Die Detox Diät ist eine tolle Alternative zu anderen Diät-Methoden mit der man sehr schnell abnehmen kann. Der Körper wird gereinigt und man fühlt sich im Gegensatz zu anderen Methoden fitter! Für alle, die sich fragen: „Wie kann ich abnehmen, ohne allzu viel hungern zu müssen?“, wird die Detox Diät Erfahrung eine ganz besondere sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Entschlackung

 
3.9519